Ich höre gerade...

Hier gibt es etwas für Lachmuskeln und die besten Forenspiele können hier gezockt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3839
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Sponskonaut »

... Bad Religion.



Immer noch eine meiner absoluten Lieblings-Kapellen, das hat sich über die Jahrzehnte nie geändert. [yeshappy] Die Besetzung hat über die Zeit immer mal wieder durchgewechselt, aber der Sound ist immer derselbe geblieben. Das heißt, wenn irgendwo "Bad Religion" draufsteht, weiß man auch, was man bekommt. Jedenfalls mochte ich immer den intelligenten sozialkritischen Anspruch der Truppe.

Gesehen hab ich die Jungs damals zum ersten Mal live auf der Tour zur "Recipe for Hate", muss so 1994 gewesen sein. Momentan höre ich mich durch die späteren Alben, weil ich die Band lange Zeit nicht mehr verfolgt habe.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3839
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Sponskonaut »

... Manic Street Preachers.

Auch so eine Band, die ich in den 90ern rauf und runter gehört habe, vor allem die "Everything must go" und noch mehr "This is my Truth, tell me yours". Von Letzterem sind diese beiden Songs:





Und hier noch ein Live-Auftritt, bei dem die Jungs richtig gut klingen. Ist aber anscheinend auch gut abgemischt:



Ich mochte bei den MSP immer, dass da so viel Melancholie mitschwingt. Und auch diesen hymnenartigen Charakter vieler Songs. Muss ich mir in nächster Zeit öfter mal wieder reinziehen. [yeshappy]
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3839
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Sponskonaut »

... Unbelievable Truth.

Auch schon eine Weile her, aber immer noch der Wahnsinn. Sehr melancholischer, teilweise sicherlich auch trauriger, aber immer sehr eingängiger Singer/Songwriter-Indie-Rock. Der Sänger und Gitarrist ist übrigens der Bruder von Radiohead-Frontmann Thom Yorke! Allerdings sind Unbelievable Truth nie so populär geworden.

Mit "Almost Here", "Sorrythankyou" und "Misc. Music" gab es nur drei Alben, von denen ich immer nur die ersten beiden hatte. Aber auf Heavy Rotation lief bei mir immer das Debütalbum, von dem auch diese Songs stammen:









Ich muss ja sagen, dass mir das Album über schwierige Zeiten hinweggeholfen hat. Das Songwriting, die Harmonien, das Instrumentale – ich finde, da passt einfach alles derart stimmig zusammen. Gefällt mir wesentlich besser als der sehr verkopfte Kram, den Radiohead später rausgebracht hat.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3839
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Sponskonaut »

@Viktualia Hier ist mal ein Mitschnitt von einem Helmet-Auftritt von 2017. Ist von der Soundquali ganz annehmbar, kann man sich wirklich mal geben.

"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Viktualia
Verifiziert
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 647
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Viktualia »

Aber wurde die Europa-Tour nicht abgesagt? Ich hatte da auch unterschiedliche Infos gelesen. Ich meine mich zu erinnern, dass die auf FB auch Frankfurt angekündigt hatten, aber darüber hatte ich nirgendwo was gefunden. Aber live würde ich die auf jeden Fall gerne mal sehen.
Ach echt wie geil, dann hab ich ja nichts verpasst. Ist ja irgendwie lustig. Ich wollte mich eigentlich mit einem Kumpel aus alten Zeiten treffen (den ich auch lange nicht mehr gesehen habe) und mit ihm hingehen. Aber keiner von uns hat sich vorher nochmal gemeldet. Bei mir ging es zeitlich nicht und wie ich später erfahren habe, war er verreist.
Von daher hat keiner von uns überhaupt mitbekommen, dass Helmet ausfiel. [teehee] [grinsen]

Bei Danko Jones allerdings hätte wahrscheinlich einen Heulkrampf bekommen. [grinsen]
Benutzeravatar
Viktualia
Verifiziert
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 647
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Viktualia »

Sponskonaut hat geschrieben: Mo 6. Jun 2022, 18:14 ... Bad Religion.



Immer noch eine meiner absoluten Lieblings-Kapellen, das hat sich über die Jahrzehnte nie geändert. [yeshappy] Die Besetzung hat über die Zeit immer mal wieder durchgewechselt, aber der Sound ist immer derselbe geblieben. Das heißt, wenn irgendwo "Bad Religion" draufsteht, weiß man auch, was man bekommt. Jedenfalls mochte ich immer den intelligenten sozialkritischen Anspruch der Truppe.

Gesehen hab ich die Jungs damals zum ersten Mal live auf der Tour zur "Recipe for Hate", muss so 1994 gewesen sein. Momentan höre ich mich durch die späteren Alben, weil ich die Band lange Zeit nicht mehr verfolgt habe.
Hui krass, habe gerade dein gepostetet Video angehört und glatt Gänsehaut bekommen. Wie geil!!! Die hab ich ewig nicht mehr gehört, gefühlt zumindest. Bad Religion hab ich auch schon paar mal live gesehen, aber schon lange her. Die müssen mit auf meine Konzert-Liste! Die hab ich nur auf Kassette und Platte. Übrigens war meine erste Platte die ich von meinem Taschengeld gekauft habe "Bad Religion - No Control". Zufall?? Nein, Geschmack. [teehee]
Oh man, ich hab zum Geburtstag einen Plattenspieler geschenkt bekommen. Muss mal versuchen meine kleinen Boxen anzuschließen, dann kann ich wieder Platten hören. Danke, für die Erinnerung. [victory]
Benutzeravatar
Viktualia
Verifiziert
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 647
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Viktualia »

Unbelievable Truth und Manic Street Preachers kenne ich überhaupt nicht, Songs kommen mir auch nicht bekannt vor. Mag vielleicht daran liegen, dass ich früher nicht so ein "softes" Zeug gehört habe. [teehee]
Der DJ von meinem damaligen Lieblingsclub hatte schon bei meinen / unseren Wünschen gesagt:"Das ihr euch immer son hartes Zeug wünscht, es gibt auch noch andere schöne Songs." Und hat mir dann mal ein Mixtape gemacht. Angefangen mit "harten" Liedern und es wurde immer softer. Die Kassette habe ich heute noch. [yeshappy]
Das einzige Softe was ich früher mochte waren "Primus" aber die sind nicht mehr so mein Fall. :pfeif
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3839
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Sponskonaut »

Viktualia hat geschrieben: So 26. Jun 2022, 19:43 Unbelievable Truth und Manic Street Preachers kenne ich überhaupt nicht, Songs kommen mir auch nicht bekannt vor. Mag vielleicht daran liegen, dass ich früher nicht so ein "softes" Zeug gehört habe. [teehee]
Das hat bei mir auch erst später angefangen. Hab damals einige geile Bands live gesehen: Pantera, Biohazard, Sick of it All, Linkin Park (Tour zum ersten Album), Life of Agony (schon etliche Male), Deftones und weiß der Geier wen noch alles. Hat sich dann später ein bisschen gewandelt, hin zu so Singer/Songwriter-Sachen, was auch daran lag, dass viele Mitglieder aus Punk-Bands Soloalben im dem Stil rausgebracht haben.
Das einzige Softe was ich früher mochte waren "Primus" aber die sind nicht mehr so mein Fall. :pfeif
Die Diskografie von denen habe ich noch in meiner Sammlung. Die sind halt auch wenig eingängig, aber ich mochte immer die Bass-Lines. [cool]
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3839
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Sponskonaut »

Viktualia hat geschrieben: So 26. Jun 2022, 19:31 Übrigens war meine erste Platte die ich von meinem Taschengeld gekauft habe "Bad Religion - No Control". Zufall?? Nein, Geschmack. [teehee]
Sehr cool! [daumen] Bei mir fing das Fan-Sein mit der "Suffer" an. Hat mich so umgehauen, weil es einfach Melodic-Punk war und nicht so ein rohes Geprügel.
Oh man, ich hab zum Geburtstag einen Plattenspieler geschenkt bekommen. Muss mal versuchen meine kleinen Boxen anzuschließen, dann kann ich wieder Platten hören.
Ja, mach das mal! Hatte mir ja aus der Wohnung meiner Mutter die Anlage meines Vaters mitgenommen und bei uns zu Hause aufgebaut. Hatte letztens mal ein paar Platten gehört und mir sogar mal wieder eine CD gekauft, weil ich das Album einfach haben musste. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich dann doch mehr am Rechner meine digitale Sammlung höre. Liegt aber auch daran, dass ich eben von zu viel physischem Besitz weg will.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3839
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ich höre gerade...

Beitrag von Sponskonaut »

... Ignite. Und zwar die Songs vom neuen, gleichnamigen Album. Kann quasi als Neustart der Band angesehen werden, weil sie einen neuen Sänger haben. Viele Fans schwören ja auf Zoli, den Ex-Frontmann, aber ich finde den neuen Sänger noch ein bisschen cleaner und angenehmer in der Stimme.

Hier erst mal mein Lieblingssong auf dem Album: Anti-Complicity Anthem:



"The River", auch eins meine Favorites:



Dann noch "This Day":



Und die beiden Songs noch:



"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Antworten

Zurück zu „Spiele & Spaß & Forenspiele“