Soziale Netzwerke

In dieses Forum kommt alles rein was mit Computern, Smartphones oder anderer Technik zu tun hat.
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3840
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Soziale Netzwerke

Beitrag von Sponskonaut »

Tatsächlich musste ich in den letzten Tagen ein bisschen in mich hineinschmunzeln, weil ich mal wieder mit der Nutzung sozialer Netzwerke konfrontiert wurde. [zwinker]

Meine Frau fragt mich immer noch regelmäßig, ob ich dieses oder jenes auf Facebook gesehen hätte, nur um im gleichen Atemzug festzustellen, dass ich die Plattform ja gar nicht mehr nutze. Es scheint also so zu sein, dass das Umfeld auch eine Weile braucht, bis es merkt, dass man über diesen Kanal gar nicht mehr erreichbar ist.

Interessant ist aber auch, dass da wirklich ausnahmslos keine Infos dabei waren, die ich wirklich als "wichtig" erachtet hätte. Nichts davon hat irgendeinen positiven Einfluss auf mein Leben, gibt mir einen Mehrwert oder weckt mein Interesse. Am Ende sind es Informationen, die nur unnötig meine Aufmerksamkeit beanspruchen. Selbst wenn es nur Sekunden sind, die ich mir ein Bild anschaue oder ein Posting lese – am Ende des Tages ist es dann doch verschwendete Lebenszeit.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3840
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Soziale Netzwerke

Beitrag von Sponskonaut »

Ein sehr interessantes Gespräch zum Thema gibt es bei der "Sternstunde Philosophie" von SRF Kultur:



Moderator ist Yves Bossart, der hier im Gespräch mit Journalistin Anna Miller und Filmkritiker Wolfgang M. Schmitt ist. Miller kannte ich vorher nicht, Schmitt war mir aber schon durch seinen "Filmanalyse"-Channel auf Youtube ein Begriff. Mit seiner Art der Filmkritik kann ich zwar nichts anfangen, aber ich finde, dass er in sozialkritischen und philosophischen Themen wesentlich besser aufgehoben ist.

Jedenfalls werden hier sehr treffend die Mechanismen der sozialen Netzwerke analysiert. Sehr interessante Runde, aber mit knapp einer Stunde leider viel zu kurz. Trotzdem natürlich absolut sehenswert! [daumen]
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Antworten

Zurück zu „Technik & Multimedia“