Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Hier finden die allgemeinen Diskussionen zur Science-Fiction-Serie Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension statt.
Benutzeravatar
Gregor
Verifiziert
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 307
Registriert: Do 21. Jan 2010, 20:02
Wohnort: Leider nicht in der Autistenwelt (Erde 6)
Kontaktdaten:

Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Gregor »

Ich weiß nicht ob es etwas hilft und ich denke den Vorschlag gabs sicher schon aber ich finde jetzt im Jahr 2016 wäre eigentlich der richtige Zeitpunkt dafür. Wie ihr wisst gab es bei 24 schon eine Fortsetzung mit einer neuen Staffel obwohl die letzte 3 Jahre schon her war. Dann gabs im Jahr 2015 also nach 13 Jahren eine Fortsetzung von Akte X. Und jetzt gibts noch eine Fortsetzung von Prison Break im heurigen Jahr nach 7 Jahren des endes der vierten Staffel. Da denke ich mir wenn diese guten Serien nach so langer Zeit fortgesetzt werden warum nicht dann auch Sliders, wo noch dazu Sliders mit einem Cliffhangar geendet hatte. Sliders war zwar nie der Serienerster in den Seriencharts aber Sliders kennt jeder noch der in den 90er Jahren ein Kind oder älter war.

Sliders war auch nie unbeliebt. Bei Sliders hätte man so viele Möglichkeiten es weiterzuführen. Natürlich sollten vorher die Kromaggs besiegt oder zumindest auf ihre eigene Welt vertrieben werden. Dann könnte man noch Ideen einbauen für andere Parallelerden wie z.B. ein japanisches Amerika oder ein muslimisches Amerika usw. . Auch könnte man einbauen, dass der geliebte Professor garnicht tot ist sondern einfach nur der falsche mitgenommen wurde von der Welt der blauen Brücke. Was haltet ihr davon? Sollte Alex auf Facebook und Twitter einen Aufruf/eine Petition starten und wenn es genug Unterschriften gibt diese dann den Universal Studios schicken?
Benutzeravatar
Alexslider
Verifiziert
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4693
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Alexslider »

Ob du es glaubst oder nicht, es gibt seit gut zwei Wochen eine Petition, die genau das zum Ziel hat! Nämlich eine Rückkkehr der Serie Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension! Und dabei hat es auch prominente Unterstützung seitens Jerry O'Connell und Robert Floyd über Twitter.

Aber zurück zum Anfang der ganzen Geschichte. Denn diese begann mit einem, am 23. März 2016 veröffentlichten, Interview mit Jerry bei Yahoo.com! In dem er über seine Arbeit bei Sliders erzählt. Darin fiel auch der nachfolgende Satz.
Tracy Tormé recently called me and said, “We’re thinking about rebooting Sliders,” and I was like, “I’m in, buddy, make it happen.” So who knows what will happen.
Schon 2014 hat er erwähnt, dass er es sich vorstellen könnte, wieder als Quinn Mallory zurückzukehren. Ein weiteres Video-Interview folgte dann am 28. März 2016 im Rahmen der WonderCon. Bei dem unmittelbar zum Ende hin auch ein mögliches Reboot angesprochen wurde und dass die Fans den Hashtag #BringBackSliders in die Welt tragen sollen.



Schließlich hat der Slidersfanblog eine Petition gestartet und hat in den letzten zwei Wochen bereits fast 100 Unterstützer. Wie gesagt auch Jerry O'Connell sowie Robert Floyd haben den Link zur Aktion bereits verbreitet. Wer nun auch seine Unterschrift abgeben möchte, der hat hier nun die Möglichkeit dies zu tun:

http://www.sliders-dimension.de/bringbacksliders
[instagram]https://instagram.com/p/BEJfsjaCaV3/[/instagram]
Bild
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3892
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Sponskonaut »

Ich hab jetzt auch mal meinen Otto druntergesetzt, wobei ich finde, dass 93 Unterschriften noch ziemlich "mau" sind... [hmm] Ich befürchte ja nach wie vor, dass die Fanbase einfach viel zu klein ist.

Aber okay, warten wir mal ab. [zwinker]
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
MartyMcFly
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1778
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Wohnort: Oberösterreich
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von MartyMcFly »

Jetzt gibts auch ein Video dazu:



Dranbleiben, dranbleiben heißts...über 100 sinds jetzt, es wird schon ;)

@Alexslider: Zusätzlich kannst mal vielleicht bei R&D anfragen, ob sie das als News bringen wollen, sofern es für sie als News durchgeht. Ein paar mehr Unterschriften wären das vielleicht auch wieder...Jeder einzelne zählt ;)
Ready for new adventures in any universe
Benutzeravatar
Gregor
Verifiziert
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 307
Registriert: Do 21. Jan 2010, 20:02
Wohnort: Leider nicht in der Autistenwelt (Erde 6)
Kontaktdaten:

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Gregor »

Glaubt ihr kann ich mich jetzt schon eintragen? Ich habe nämlich bald einen anderen Nachnamen. Kann ich den jetzt schon nutzen? Übrigens ich habe den link an meine Internetkumpels verschickt. Einer davon ist auch Türke und wie ihr wisst sind ja Türken gut untereinander vernetzt :) . Vielleicht gibt es einen guten Schub für die Petition.
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3892
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Sponskonaut »

Gregor hat geschrieben:Glaubt ihr kann ich mich jetzt schon eintragen? Ich habe nämlich bald einen anderen Nachnamen.
Klar, wieso denn nicht? Ist ja nicht so, dass es ein hochoffizielles Dokument wäre, auf dem alle Angaben 100%ig aktuell sein müssen. Ich habe mich nicht mal mit meinem richtigen Namen eingetragen. [zwinker]

Hauptsache ist doch, dass da überhaupt einiges an Stimmen zusammenkommt. Aber wenn's ohnehin nur bei ein paar Hundert bleibt, ist das Ding vermutlich sowieso für die Füße. Ich denke, damit so eine Petition aussagekräftig und für den Empfänger überzeugend ist, müssen schon tausende oder tehntausende Stimmen innerhalb weniger Wochen oder gar Tage zusammenkommen.

Aktuell stagniert es ja bei gerade mal 110 Stimmen, was weder die Macher noch potentielle Sender überzeugen wird...
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Alexslider
Verifiziert
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4693
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Alexslider »

@Marty: Jo, ich hab mal gefragt.
@Gregor: Wie Sponsko schon schrieb, das ganze ist nichts offizielles. Es ist eben eine Online-Unterschriftenaktion. Wo man nicht wirklich kontrollieren kann ob alles plausibel ist. Was anderes wäre es, wenn man mit seiner eigenen Handschrift auf einem Stück Papier signiert.

@Sponskonaut: Es sind jetzt auf dieser Erde: 113.
Externes BildQuelle: http://emoji.tapatalk-cdn.com/emoji57.png
Es ist wirklich schad! Ich verstehe sowieso nicht wie manch andere Sachen so viral abgehen. Selbst "sinnlosester Schwachsinn" hat oft mehr Erfolg wie ernsthafte Aktionen. [langweilig]
Bild
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3892
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Sponskonaut »

Alexslider hat geschrieben:@Sponskonaut: Es sind jetzt auf dieser Erde: 113.
Externes BildQuelle: http://emoji.tapatalk-cdn.com/emoji57.png
Es ist wirklich schad! Ich verstehe sowieso nicht wie manch andere Sachen so viral abgehen. Selbst "sinnlosester Schwachsinn" hat oft mehr Erfolg wie ernsthafte Aktionen. [langweilig]
Ja, eigentlich schade. Aber auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Ich denke, Sliders hatte eben nie die Popularität inne wie andere TV-Produktionen. Man muss ja zugeben, dass die Serie eher "nerdig" war bzw. ist und nie auf ein so breites Interesse gestoßen ist, wie das bei massenkompatibleren Formaten der Fall war. Dazu kommt noch, dass Sliders (schon damals in den 90ern) für viele wahrscheinlich eher "B-Charakter" hatte. Da gibt es sicherlich noch etliche andere Formate, die eine ähnlich große Fanbase hatten, für eine Fortsetzung oder ein Remake aber genauso wenig infrage kommen.

Ich glaube, als Sliders-Fan sollte man das langsam mal einsehen, oder? Aber wie gesagt, ich persönlich wäre ohnehin nicht so scharf darauf, weil der Charme der Serie, wie ich finde, zu einem sehr großen Anteil darauf basiert, wann sie produziert wurde. Eine Neuauflage, losgelöst von diesem "90er-Kontext", kann ich mir irgendwie nur sehr schwer vorstellen. Dasselbe Flair kann da einfach nicht mehr aufkommen, wenn man dann noch bedenkt, welche Anforderungen heute an Serien gestellt werden, die man dann auch wahrscheinlich würde erfüllen wollen. Ich vermute, dass da vieles verlorenginge, was Sliders in den 90ern ausgemacht hat.

Aber mal zurück zum Thema: Ich gehe mal nicht davon aus, dass Jerry O'Connell und Tracy Tormé da im Alleingang eine Produktion stemmen würden, zumal die beiden (und nicht nur ein potentieller Sender) letztlich auch danach gehen müssten, wie hoch die Nachfrage wäre - und wenn man sich die Petition mal anschaut, dann spricht das schon irgendwie Bände.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3892
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Für 9€ auf dem Weg durch Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Sponskonaut »

Alexslider hat geschrieben:Es sind jetzt auf dieser Erde: 113.
Externes BildQuelle: http://emoji.tapatalk-cdn.com/emoji57.png
Mittlerweile 116... [zwinker]

Nee, ich bleibe dabei: Das Ding hätte von Beginn an durch die Decke gehen müssen, damit irgendein Verantwortlicher Notiz davon nimmt. Und wenn man mal Butter bei die Fische packt, dann ist die ganze Aktion doch ein ganz schöner Reinfall, oder? Ich meine, gerade mal ein bisschen über hundert Fans (und das scheinbar weltweit) sind doch so gut wie nichts. [nope]

Als Fan muss ich natürlich auch sagen, dass es verdammt schade ist. Aber wie ich schon sagte, hätte ich auch nicht wirklich Lust auf so eine "Leichenfledderei". [zwinker] Wenn man sich z.B. die Stimmen zur Akte X-Fortsetzung anschaut - Marty hatte dazu ja auch schon was geschrieben -, dann war das anscheinend auch nichts Halbes und nichts Ganzes. Und das bei einer Serie die wirklich bei der breiten Masse populär war.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Alexslider
Verifiziert
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4693
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Petition/Unterschriftenaktion für eine Fortsetzung von Sliders

Beitrag von Alexslider »

Du hast da vollkommen Recht. Die Zahlen hätten schon nach einer Woche ins 4-5 Stellige steigen müssen. Aber erstmal noch abwarten. Eine geringe Chance könnte ja bestehen. |:| Diese Woche geht noch ein Artikel bei R&D online. Da ist die Reichweite schon mal viel höher als die Sliders-Seite, Seriegeeks und Slidecage.com zusammengenommen.

Klar Akte X hat eine ganz andere Dimension in Bezug auf die Fanbase. Ich denke auch nicht, dass die Sliders-Petition uns zu einem Revival o.ä. verhilft. Die Synchro-Petition zu Akte X hat da ja leider auch nichts gebracht obwohl dort tausende teilgenommen haben. Aber das ist ein anderes Thema.
Bild
Antworten

Zurück zu „Serie“