• Administrator

Arthuros Todeskrankheit

Benutzeravatar

TriMa
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 86
Registriert: Di 25. Mär 2003, 10:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#21

Beitragvon TriMa » Di 3. Feb 2004, 17:16

Ich habe vor kurzen eine englische Sliders site im netz gefunden durch Zufall die sehr viel Hintergrundinfos ĂĽber Sliders und dessen Charaktere beinhaltete, leider hab ich die URL vergessen,v ielleicht find ich die ja wieder.:(

Nun da stand folgendes:
Arturo:
Ihm gefiel zum einen nicht das man das Potential der Serie nicht ausnutzte, Ideen wurden ignoriert.
Dort stand weiter das Arturo nicht ausgestiegen ist sondern entlassen wurde weil er Jahre zuvor im "Suff" einen Herren wahrscheinlich bissel komisch angemacht hat, dieser Herr wurde dann mit in die Führungsriege der Auftragsfirma(SciFi oder so) befördert und der wollte Arturo nicht mehr sehen. Also raus mit ihm.
Exodus wurde von John geschrieben, als das aber mit der Entlassung kam musste die Folge gravierend umgeschrieben werden und es blieb sogut wie nix von der eigendlichen Story ĂĽbrig.

Wade:
Hier stand auf der Site, das die Produzenten lieber wieder 3 Männer und eine Frau als Sliders haben wollten, so richtig hab ich ds nicht verstanden,a ber da stand dann das Sabrina Lloyd eines Tages in das Bürö von David Pekinpah kam und sagte "Ich oder Kari" und Pekinpah sagte eiskalt Kari, wodurch Sabrina ausstieg. Die beiden hatten sich aber auch gestritten soweit ich weiss. In Staffel 5 wurde Sabrina gefragt ob sie nochmal auftrete, sie verlangte eine grosse Summe, es wurde nur nachgefragt wegen den grossen Druck der Fans. Dabei kam nur heraus das man die Stimme von Sabrina Lloyd benutzen darf und das Intro im engl. Original wurde von Ihr gesprochen.

In Staffel fĂĽnf wechselt ja das englische Intro imme rmit der Stimme, im deutschen leider nur Remmis stimme.:(

Colin/Quinn:
Da stand das das OK fĂĽr Staffel fĂĽnf lange auf sich warten lies und Jerry o connel hatte dann schon Mission to Mars angenommen, als das ok kam. Desweiteren hat Jerry darauf bestanden noch als Producer eingesetzt zu werden und das sein Bruder Charlie weiterhin in der Serie mitmacht, irgendwas kam dann anders, hab ich vergessen;) und beide stiegen aus, wobei Jerry noch gerichtlich Durchsetzte das seine Stimme und sein Bild nicht in der 5. Staffel benutzt werden dĂĽrfen, weswegen im englischen Original Quinn eine andere Stimme hat und man in der ersten Episode beide nur von hinten sieht.

Tracy Torme:
Der Urvater vom ganzen lieferte Super Ideen, siehe Staffel 1 und 2, nur rĂĽckte er immer weiter in den Hintergrund, ungewollt, da das Produktionsteam ihn nur noch ĂĽbergang, seine Ideen wurden ignoriert.
Quasi wurd eihm sein baby weggenommen, zudem hatte er nebenbei noch Familiäre Probleme, sein vater war zu der Zeit wohl schwer krank.
In Staffel 5 fragte man Tracy Torme ob man etwas für ihn tun könnte. Er sagte ja lasst Bannish wieder auftreten, soweit ich weiss wurde der Bannish darsteller auch eingeflogen(durch den Wechsel in eine andere Stadt gingen viele der Nebendarsteller quasi verloren) aber was bei rauskam war angeblich in der ersten Episode Staffel 5 der langhaarige nicht bannish der da rumsteht und rumschreit das das ende gekommen ist.
Torme wollte die Serie eh so aufbauen das öfters Charaktere ala Bannish und Co wiederkommen, was dann aber immermehr in den Hintergrund rückte.

David Pekinpah:
Als ich die Seite da las, quoll Pekinpah als das ar***ch(sorry) der Serie heraus, er ignorierte sowohl Torme, als auch die Originalschauspieler ala Lloyd(dem wars egal) und für Arturo hatter sich auch net eingesetzt. Und später dann die Sache mit den o connel brüdern.

Nachdem ich das las hatte ich nur den Gedanken, ohne pekinpah sähe die Serie wohl ganz anders aus und stünd ein einem besseren Licht.

btw: Dort stand noch das der damalige AUftraggeber in Serien wie First Wave gesetzt hatte und nicht in Sliders weswegen(ich habs nochnet gesehen) Staffel 5 angeblich in eine Art Cliffhanger entdet, das Script war fĂĽr ein Cliffhanger konzipiert, fĂĽr eine sechste Staffel.

Weiss net was daran wahr ist und wa snicht, aber die Seite klang sehr interessant und realistisch, auch wurde das Thema Sliders Film angesprochen.

Wie gesagt find eich die Site schreib ich sie hier rein.



Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#22

Beitragvon Alexslider » Di 3. Feb 2004, 17:48


darf und das Intro im engl. Original wurde von Ihr gesprochen.

In Staffel fĂĽnf wechselt ja das englische Intro imme rmit der Stimme, im deutschen leider nur Remmis stimme.

Wie meinst du das? Hatte SL in dieser einen Folge den Introtext gesprochen?


Bild

Benutzeravatar

Capn
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 253
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 02:45
Geschlecht: ♂ (Mann)
Kontaktdaten:

#23

Beitragvon Capn » Di 3. Feb 2004, 21:36

Das klingt aber sehr nach den Sliders Chronicles, was du da zitierst. ;)


"Mit welcher Rute pflegen sie zu Angeln?" - "Sie mit gar keiner!"

Benutzeravatar

TriMa
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 86
Registriert: Di 25. Mär 2003, 10:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#24

Beitragvon TriMa » Fr 6. Feb 2004, 15:50

Alex:
Rotation der Stimmen

Jede Folge spricht ein anderer der Darsteller.



Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#25

Beitragvon Alexslider » Fr 6. Feb 2004, 16:12

Echt? Ist mir garnich aufgefallen... muss ich dann gleich mal gucken ob das stimmt. 8)


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#26

Beitragvon Alexslider » Fr 6. Feb 2004, 18:20

Ich hab jetzt bei 7 Episoden (inkl. Requiem/Trennung fĂĽr immer) nachgeschaut. Es wurde in jeder Episode das Intro von Remmy gesprochen kann also nicht stimmen das da eine Rotation drin ist. Es sei denn du kannst das Gegenteilbeweisen ;)


Bild

Benutzeravatar

hatuks
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 135
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 19:46
Geschlecht: ♀ (Frau)

Re: Arthuros Todeskrankheit

#27

Beitragvon hatuks » Fr 12. Mär 2010, 23:56

Und hier noch die Links zu den von TriMa angeführten Inhalten (besser spät als nie):

http://en.wikipedia.org/wiki/Talk:Slide ... o_fired.3F
http://earthprime.com/interviews/cleavant-derricks.html
http://www.dimensionofcontinuity.com/jrd.html

Ich bin auch eindeutig Arturo-Fan und finde es sehr schade, daß die Herrschaften es nicht geschafft haben, sich produktiv miteinander auseinanderzusetzen, um ein gutes Produkt zu erzeugen. Nach all der Hintergrundlektüre habe ich nämlich den Eindruck, das hätte noch bedeutend besser werden können, wenn sie sich nicht gegenseitig auf den Schlips getreten wären. So, wie ich das Interview mit John Rhys-Davies verstehe, haben wir den Arturo, den wir bekommen haben, auch schon zur Hälfte ihm zu verdanken. - Andererseits: Wenn es schon an der Uni und in Forschungsprojekten (wo ich die letzten Jahre verbracht habe) nicht möglich ist, um der Sache willen über die eigenen Eitelkeiten hinwegzusehen, was will man dann von Film- und Fernsehleuten erwarten? Die Welt ist schlecht. ;-))



Benutzeravatar

hatuks
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 135
Registriert: Fr 12. Mär 2010, 19:46
Geschlecht: ♀ (Frau)

Re: Arthuros Todeskrankheit

#28

Beitragvon hatuks » Sa 13. Mär 2010, 13:06

Ha, habe eben "Verbotene Zonen" angefangen, nachdem ich mich gestern nacht durch "Exodus" gequält habe. Bislang hatte ich das so verstanden, daß Arturo in der Wüstenwelt geheilt worden sei ("Wasserhexe"), aber es scheint, daß der Heiler dort nur die Beschwerden gelindert hat. Jetzt finde ich es ECHT nervig, daß sie nicht die Krankheit benutzt haben, um JRD aus der Serie zu schreiben! :twisted:

Da hätte man was Schönes machen können, mit einer netten Abschiedsszene kurz vor Ende der Staffel und in ruhigerem Tempo, damit man sich an die neue Situation gewöhnen und sich ein bißchen damit aussöhnen kann.


You blithering idiot!

Zurück zu „John Rhys-Davies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast