• Administrator

[SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

Benutzeravatar

Viktualia
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 574
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Geschlecht: ♀ (Frau)
RPG-Charakter: Elisabeth Stanfield

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#121

Beitragvon Viktualia » Fr 3. Jan 2014, 10:41

Bild

Noch bevor der Angesprochene ihr eine Antwort geben konnte - sie überlegte fieberhaft welchen Namen er trug und versuchte sich den Zeitungsartikel, in dem die Slider alle namentlich vorgestellt wurden, ins Gedächtnis zu rufen und sich daran zu erinnern - setzte Professor Wells zu einer Erklärung an. Während Daniel Wells Erläuterung fiel ihr der Name ein ... Lucas Marks.
Mit der Frage Oder habe ich Sie jetzt mit dem Wissen überfordert? endete er seine Darstellung.
Liz musste die Information erst mal verdauen. Doch diese hatte sie schnell verarbeitet. Sie fühlte sich alles andere als überfordert, eher war ihre Neugierde geweckt worden und antwortete:"Nein, gar nicht. Ganz im Gegenteil. Ich hätte einige Fragen an euch."

Sie schaute sich in der Umgebung um.
Auf der Bühne befanden sich einige Leute, die die technischen Geräte abbauten. Rechts von ihr stand in einer losen Formierung das Publikum, das sich schon gelichtet hatte. Ein Teil hatte den Platz bereits verlassen, um entweder nach Hause zu gehen oder das Ereignis weiterhin zu feiern, wie sie vermutete.
Liz fühlte sich beobachtet und drehte sich um, dort standen immer noch die zwei GEO-Agenten, die sie argwöhnisch beobachteten. Sie wandte sich wieder von ihnen ab und verdrehte die Augen und dachte: Sehe ich aus wie ein Moongrouper? Mein BH ist kein mit Sprengstoff präpariertes Kleidungsstück, um hier alles in die Luft zu jagen.
Bezüglich der Sicherheitsleute mag sie vielleicht ein wenig empfindlich reagieren, da sie heute bereits schon einmal verhaftet worden war. Dennoch war ihr bewusst, dass sie nur nach Vorschrift handelten. Schließlich wurde sie und ihre Familie ohne die Identifikationskarten aufgegriffen. Die Männer hinter ihr waren zwar nicht die gleichen von vorhin, aber vermutlich genauso nervös und wachsam, was bei diesen Umständen nicht verwunderlich war. Mit dieser Erkenntnis entspannte sich Liz allmählich.

Nachdem sie die Umgebung gescheckt hatte, kam sie zu dem Schluss, dass hier aber noch zu viel los war um ein richtiges Gespräch mit den beiden Herren zu führen. An beide gewandt fragte sie:"Wäre es möglich das Gespräch an einem ruhigeren Ort fortzuführen?"



Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4536
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#122

Beitragvon Alexslider » Fr 3. Jan 2014, 19:53

Noch bevor Lucas auf Liz frage antworten konnte, ergriff der Professor das Wort. In einem, durch den Champangner verursachten, leicht angeheiterten Zustand erklärte er der neugierigen jungen Dame den Stand der Dinge. Lucas meint daraufhin: Professor, sie haben das zwar alles richtig erklärt. Aber sie können doch nicht einfach so jemanden einladen mit zusliden. Wir schweben ja selbst immer in Gefahr, weil wir nicht wirklich wissen wo wir landen. Selbst mit den Koordinaten zu Stefans Erde kann einiges schiefgehen. Und sie wissen ja, was mit Professor Gesto geschehen ist. Wir sind bis heute auf der Suche nach ihm. Dann ist da noch John. Von ihm fehlt auch jede Spur. Hoffen wir das wir ihn auf Stefans Erde finden...

Lucas etwas scherzend zu Liz: Entschuldigen Sie! Der Professor verträgt wohl nicht so viel vom Blubberwasser. Ich bin übrigens der Lucas...

Doch er hat recht mit dem was er sagte. Es ist trotzallem sehr gefährlich. Aber gut. Gehen wir doch ins GEO, Ms. Stanfield. Da wollten wir sowieso jetzt hin. Wir machen uns bereit für den Slide auf Stefans Erde. Wir hoffen, dass wir doch unseren verschollen Begleiter finden. Er verschwand in einem Dimensionswirbel, bei einem Einsatz nach Anchorage.


Schließlich geleiten die GEO Agents das Team um Dr. Jakobeck und den Sliders zum GEO-Center. Auch Miss Stanfield durfte, zum Unverständniss der beiden GEO-Agenten, mitfahren.


Der nächste SLIDE ist in
BildBildBildBildBildBildBildBildBild


Bild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#123

Beitragvon Daniel-Wells » Sa 4. Jan 2014, 00:55

Im GEO Forschungszentrum angekommen begaben sich Lucas, Ms. Stanfield und Prof. Wells in das Büro von Dr. Jackobeck um Ms. Stanfield noch mehr Informationen über das sliden näher zu erläutern.

Ms. Stanfield wie ich Ihnen bereits vor unserer Fahrt ins GEO Hauptquartier zählt habe ist das sliden eine komplierte Sache. Angefangen hat das ganze Abenteuer auf unserer Erde ich nenne Sie mal Erde 1 oder Prime Earth, dort entdeckte ein junger begabter Physikstudent mit Namen Quinn Mallory die Formel zum Interdimensionalen Reisen auf paraelle Erden, und so begab es sich das sich Quinn Mallory, sein Physikprofessor Maximillian Arturo, meiner kleinen Wade und einem Musiker mit Namen Rembrandt Brown besser Bekannt als der Crying Man.

Ich bin nur zufällig in das Team um Lucas gekommen. Das war so ich hatte eine Vorlesung an der Universität und plötzlich fiel das Licht auf dem Campus aus, also beschloss ich nachzusehen was da los war und traf auf Professort Gesto der mir von dem Experiment der drei erzählte. So lernte ich John, Lucas und den verschollenen Professor Gesto kennen. Haben Sie sonst noch Fragen Ms. Stanfield?


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

Viktualia
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 574
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Geschlecht: ♀ (Frau)
RPG-Charakter: Elisabeth Stanfield

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#124

Beitragvon Viktualia » So 5. Jan 2014, 20:19

Bild

Lucas beantwortete unbewusst einige der vielen Fragen, die sich Liz unweigerlich stellten. Im Gegenzug taten sich aber neue auf. Doch da er ihr anbot sie ins GEO-Zentrum zu begleiten, verzichtete sie darauf weitere Fragen zu stellen. Diese Gelegenheit würde sich ihr in Kürze und in ruhigerer Atmosphäre bieten. Jedenfalls hoffte sie dies.

Die Fahrt dorthin war still und ereignislos. Alle Insassen hingen ihren eigenen Gedanken nach. Liz ließ in dieser Zeit die Geschehnisse der letzten Tage Revue passieren und schaute dabei aus dem Seitenfenster. Auf den Straßen war hier und dort noch immer Menschenansammlungen zu sehen, die weiterhin feierten.
Im GEO - Center angekommen wurden sie von zwei Agenten in der Eingangshalle begrüßt. Als geschlossenen Gruppe ging Liz mit ihnen einen langen, hell erleuchteten Flur entlang. Nachdem sie das Büro von Dr. Jackobeck betreten hatten, führte Prof. Wells seine vorhin begonnene Erklärung fort. Nun hatte sie eine leise Ahnung davon, wie das sogenannte Sliden begonnen hatte und wer für die Erfindung verantwortlich war.
Als er sie fragte, ob sie noch Fragen habe, konnte sie sich ein dickes Grinsen nicht verkneifen und sagte: "Aber sicher. Gefühlte hunderttausend Fragen." Doch bevor sie begann ihre Fragen zu stellen, wollte sie sicher gehen, dass auch nun wirklich die Zeit und Ruhe dazu war.
An alle drei gewandt fragte sie: "Ist die Zeit denn vorhanden, darüber jetzt ein wenig zu sprechen?"



Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#125

Beitragvon MartyMcFly » Mo 6. Jan 2014, 20:54

Liz, Lucas, Prof. Wells, sowie Stefan Wolf unterhalten sich im Büro von Dr. Jakobeck. Zuvor bekamen sie sogar einen Besuch vom US Präsidenten, der sich bei allen Slidern persönlich bedankt hat!
Mitten im Gespräch mit den Slidern blickt Dr. Jakobeck auf die Uhr. "So jetzt habt ihr nicht mehr lange auf dieser Erde, in 1 Stunde geht euer Slide! Im Labor ist übrigens alles für den Slide vorbereitet. Also es sind alle beteiligten Personen nochmal gekommen um euch zu verabschieden. Aber zuvor habe ich für euch noch eine Überraschung", sagt Dr. Jakobeck.
Dann bekommt Dr. Jakobeck eine Nachricht. Er soll sich in den GEO Briefing-Room begeben.

Während sich die anderen im Büro noch weiter unterhalten empfängt Dr. Jakobeck im GEO Besprechungsraum Capt. Maggie Beckett und den verschollen geglaubten John.
Dr. Jakobeck ist erstaunt und freut sich zugleich, als er ihn sieht. Dr. Jakobeck: "Dann ist das Team doch wieder komplett!"
Er hat den Slidern noch nichts von Johns Rückkehr erzählt, denn er möchte zuerst selbst mit ihm reden.
Dr. Jakobeck: "Willkommen zurück Mr. McCormick! Mich freut es Sie wieder zu sehen! Mein Name ist Dr. Jakobeck. Ich leitete das GEO Projekt." Er schüttelt John die Hände.
John: "Es tut mir leid, ich kann mich nicht erinnern."
Dr. Jakobeck muss ihn - wie es die Standardprozedur vorschreibt - befragen. Er befragt ihn, ob er auf die Welt von Stefan Wolf gelangt ist und was mit dem Verräter und Moongrouper Deacon passiert ist und wie er zurückkommen konnte, sowie wo sein (den Deacon hatte) Timer ist, ohne diesen er ja nicht zurückkommen hätte können?
John kann ihm aber leider garnicht weiterhelfen. Er weiß leider garnichts. John weiß nicht mal, wer er ist.
Dr. Jakobeck: "Es tut mir leid was mit ihnen passiert ist Mr. McCormick, ich hoffe Sie bekommen sobald wie möglich ihre Erinnerungen zurück. Ich denke ihre Freunde, die sehr überrascht sein werden, können Ihnen helfen, sich wieder zu erinnern. Viel Glück bei ihrem nächsten Slide!"
John: "Ich hoffe es!"

Für Dr. Jakobeck sind viele Rätsel rund um John offen. Er bittet John draußen vor der Türe zu warten. Er möchte noch mit Capt. Beckett etwas besprechen.
Dr. Jakobeck: "Wie beurteilen Sie ihn? Weiß er wirklich nicht, wer er ist?"
Capt. Beckett: "Seit dem wir ihn an der Küste gefunden haben, begleite ich ihn. Nein, er hat wirklich keine Ahnung wer er ist. Er kann sich an nichts erinnern, weder vom GEO Projekt, noch was vorher passiert ist, garnichts."
Dr. Jakobeck: "Gut, dann bringen Sie ihn zu den anderen in mein Büro, ich komme später nach."

Capt. Beckett bringt John in das Büro von Dr. Jakobeck. Auch Dr. Davis hat sich mitterweile dazugesellt.
Als sie eintreten trauen Lucas und Prof. Wells, Stefan, sowie Liz ihren Augen nicht...Prof. Wells scheint doppelt verblüfft zu sein.
Beckett geht nach vorne und klärt sie alle auf, wo John gefunden wurde und was mit ihm los ist.

Jetzt steht John vor den Slidern und sagt einfach nur: "Hi!"


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#126

Beitragvon Daniel-Wells » Mo 6. Jan 2014, 23:22

Oh man kann das wirklich war Ms. Beckett Sie sehen genauso wie meine Maggie ich mein die Maggie aus welche in unserer Welt meine Freundin ist. Wo genau haben Sie denn unser Vermisstes Crewmitglied John gefunden. Wir hatten Schon befürchtet das wir Ihn damals in der Menschenmenge verloren hätten, aber schön das du wieder da bist John.

Also was für ein Happy End muss ich sagen wir haben gemeinsam die Welt gerettet, und können noch nicht lange den Ruhm genießen da wir bald in eine neue Welt aufbrechen werden.

Lucas was sagt der Timer haben wir noch Zeit uns von Dr. Jackobeck zu verabschieden?


Daniel drehte sich zu Dr. Davies um sich zu verabschieden. Dr. Davies es war eine Echt interessante Zusammenarbeit mit ihnen. Ich wünschte Sie könnten mit uns kommen ich denke mal das Sliden würde Ihnen auch spass machen.


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#127

Beitragvon MartyMcFly » Mo 6. Jan 2014, 23:47

Maggie Beckett zu Prof. Wells: "Oh, Prof. Wells, wirklich?, na dann haben Sie Glück mich bzw. ihre Maggie auf Ihrer Welt als Freundin zu haben. Kann mir gut vorstellen, dass Sie sie vermissen. Hoffe Sie kommen bald wieder nachhause.
John haben wir im Wasser an der Küste aufgegabelt."


John schüttelt Prof. Wells die Hände. John: "Danke Professor...ähh Prof.Wells, oder? Sorry ich muss mir erst alle Namen merken. Ich weiß leider von früher garnichts mehr. Ich hoffe ihr helft mir auf die Sprünge um mich wieder zu erinnern."
Dann fragt sich John: "Ähhhh Menschenmenge? Professor? Mir wurde gesagt, dass ich in einem Slide Wirbel oder sowas, auf eine andere Welt verschwunden bin."


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

wusch
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 160
Registriert: Di 19. Apr 2011, 08:23
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Stefan Wolf

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#128

Beitragvon wusch » Di 7. Jan 2014, 00:03

Um ehrlich zu sein fühlt es sich seltsam an wenn sich jemand höher gestelltes bei mir bedankt. Zugegeben, ich gelte zuweilen in der Öffentlichkeit als Held, man hat ein Buch über mich geschrieben und mich in eine Talkshow gezerrt aber abgesehen von meinem direkten Chef Gruber schätzt mich kaum jemand auf Arbeit. Wenn sie meinen ich merke ich merke es nicht reden sie schlecht über mich, den Großwildjäger mit Polizeimarke, sogar Wetten schließen sie mittlerweile darüber ab wie viele Tage mein Partner überlebt bevor er stirbt all dies trägt Stefan mit einer bemerkenswerten Kälte und einer gewissen Verbitterung vor.



Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#129

Beitragvon Daniel-Wells » Di 7. Jan 2014, 00:31

Prof. Wells zu Maggie Beckett: Das hoffe ich auch das wir bald nach Hause kommen den jeden Tag den ich von Ihr getrennt schmerzt sehr. Es ist auch schön gewesen mal wieder das Gesicht von Maggie zu sehen auch wenn Sie nicht meine Maggie sind. Sagen Sie Ms. Beckett haben Sie eigentlich einen Freund?

Prof. Wells zu John: Ist schon Ok John Sie haben vermutlich einen Gedächnisverlust als man Sie am Strand gefunden hat. Sie kennen doch noch sicherlich Lucas? Wir sind auf der Suche nach Prof. Gesto der auf irgendeiner Erde gestrandet als sich der Vortex zum ersten mal geöffnet hat. Es freut mich aber sehr das es einen soweit wieder gut geht.


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4536
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#130

Beitragvon Alexslider » Di 7. Jan 2014, 19:38

Inzwischen im Büro von Dr. Jakobeck: Während sich Lucas mit Liz noch einwenig unterhält und einige Unklarheiten über das Sliden beantwortet traut er seinen Augen nicht, als John plötzlich das Zimmer betritt: Oh mein Gott, John? Unser John? Professor, sehen sie die Kleidung...? Es war doch John in diesem vermummten Outfit - vorhin vor der Bühne. Wie ist das möglich? Deacons Timer kann unmöglich zum Slide bereit gewesen sein. Ein vorzeitiges aktivieren hätte dich woanders landen lassen? Hmm... moment, vielleicht hat unsere Gigantumaktivierung was damit zutun?! Immerhin waren für eine kurze Zeit beide Dimensionen in gewisserweise verbunden... was meinen Sie Dr. Jakobeck? Wäre das möglich? Über die Nachwirkungen haben wir ja nie debattiert. Ich bin jedenfalls immer noch baff.

Unsere Slide findet in etwa 30 Minuten statt. Bist du den strapatzen gewachsen John? Wir reisen immerhin wieder in die Welt von Stefan. Von da wo du herkommst. Wie lange bist du überhaupt schon hier und vorallem - warum tauchst du jetzt erst auf? Wir haben dich vor mehreren Stunden noch vor der Bühne im Golden Gate Park gesehen.


Lucas zu Stefan: Kopf hoch Stefan! Alles wird besser werden! Du hast mit uns neue Freunde finden können. Sollte jemand schlecht über dich reden, erzählen wir was du zusammen mit uns geleistet hast und eine ganze Welt gerettet hast...


Bild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#131

Beitragvon Daniel-Wells » Mi 8. Jan 2014, 00:07

Daniel Wells zu Maggie Becket: Da wir in 30 Minuten uns aufmachen um in die Welt von Stefan zu sliden. Wollte ich ganz kurz nochmal mit Ihnen sprechen Ms. Beckett. Ich wollte mich nochmals bei bedanken das Sie uns John wieder zurück gebracht haben, und Sie auf diesem Wege nochmal fragen sind wir auf dieser Welt zusammen? Ich hoffe Sie verzeihen mir diese Indiskrete Frage.

Bevor ich nun aber entgültig Gehe wollte ich Ihnen das hier noch zeigen.


Daniel fasste sich an den Hals und holte ein Medaillion bevor in dem ein Bild von Maggie eingelassen war.

Bild


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

Viktualia
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 574
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Geschlecht: ♀ (Frau)
RPG-Charakter: Elisabeth Stanfield

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#132

Beitragvon Viktualia » Mi 8. Jan 2014, 10:27

Prof. Wells berichtete über einige Erfahrung die er bisher gesammelt hatte. Lucas konnte viele Ergänzungen hinzufügen. Liz erfuhr somit etwas über die Entwicklung der Slide-Theorie und die praktischen Ereignisse, in einigen Welten. Die Aufenthaltsdauer konnte von wenigen Minuten bis mehreren Wochen auf einer parallelen Erde betragen. Jeder Slide und Aufenthalt an einem neuen Ort verbarg auch Risiken. So konnte nicht gesteuert werden, wohin sie als nächstes kamen und was sie dort erwarten würde. Alles war möglich, von einer entspannten und interessanten Zeit bis hin zu voller Gefahren.

Mitten im Gespräch erschien der Präsident, um dieser Gruppe in diesem Raum für ihre wertvolle Hilfe zu danken. Hände wurden geschüttelt und lobende Worte ausgesprochen. Als sie wieder unter sich waren, unterbreitete Dr. Jackobeck ihnen, dass für ihren nächstes Slide alles vorbereitet sei. Just in diesem Moment betraten zwei weitere Personen den Raum. Eine Frau und ein Mann. Die Frau hatte Liz bereits schon gesehen. Es handelte sich um die Person, die bei der Ansprache auf dem Platz im Publikum neben ihr gestanden hatte. Liz war verblüfft, als sie sah, wen sie bei sich hatte. Von dem eben erzählten vermutete sie, dass es sich um John Mc Cormick handelte, was gleich darauf bestätigt wurde. Nach einem Gespräch mit Dr. Jackobeck, stand er dann vor ihnen und begrüßte die Gruppe mit einem einfachen "Hi". Liz nickte diesem Mann, noch immer etwas verwundert, freundlich zu.

Hatte Liz Daniel Wells zuvor als leicht fahrig eingestuft musste sie ihre Meinung über ihn revidieren. Seine sehr kurze Zusammenfassung über hiesige Ereignisse waren erfrischend. Er machte ihr nochmals bewusst, dass die Slider diese Welt sehr bald verlassen würden. Auch Lucas erwähnte, dass sie sich in ca. 30 Minuten aufmachen würden. Wie sie von ihm wusste, diesmal gezielt, in eine Welt, in der Kämpfe zwischen Menschen, Vampire und Werwölfe ausgetragen wurden.

Für Liz war das alles noch unbegreiflich. Aber sie ahnte, dass so etwas möglich ist. Eine Unruhe übermannte sie. Sie war hin und her gerissen. Ihre Neugierde und Interesse für das Unbekannte ließ sie beinahe fragen, ob sie sie begleiten dürfe. Doch ihr Verstand stoppte sie kurzzeitig.
Das würde aber bedeuteten, dass ich hier alles aufgebe wofür ich hart gearbeitet habe. Auch würde ich meine Familie verlassen, mit der Ungewissheit, ob ich sie jemals wiedersehen würde. Sie war beinahe dazu geneigt, ihr inneres Feuer zu ignorieren. Doch ihr Kopf dachte von ganz alleine weiter. Aber wenn ich sie gehen lasse und ich zurück bleibe, werde ich mich leer fühlen und mich bis an mein Lebensende fragen: Was hätte ich noch gesehen und erlebt? Wie wäre mein Leben dann verlaufen? Ganz leise zu sich selbst sagte sie:"Und wer weiß, vielleicht ist es auch bald möglich jederzeit zu steuern wohin sie dieser Wirbel bringen würde. Das würde bedeuten, dass eine Rückkehr möglich wäre."
Weiter dachte sie:Die Reise auf die nächste Erde ist ja auch gewollt.

Bevor ihr es richtig klar wurde, schoss die Frage aus ihr heraus:"Wäre es möglich, das ich euch in die nächsten Welten begleite?"



Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#133

Beitragvon Daniel-Wells » Mi 8. Jan 2014, 10:41

Also theoretisch wäre es möglich das Sie uns in andere Welten sliden. Da wir damals als wir von unserer Erde geslidet sind den Transport für 4 Personen errechnet hatten. Ich müsste das allerdings mit John und Lucas noch kurz besprechen, aber mein Ok haben Sie schon mal Ms. Stanfield.

Daniel schaute auf seine Uhr. Oh wir sollten uns langsam einen Platz zum sliden suchen da wir nur noch 15 Minuten hier haben.

Also Stefans Welt mach dich gefasst hier kommen die 4 Slider.


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

wusch
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 160
Registriert: Di 19. Apr 2011, 08:23
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Stefan Wolf

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#134

Beitragvon wusch » Mi 8. Jan 2014, 11:42

Stefan drehte seinen Kopf zu Lucas, " So groß war meine Rolle nun auch nicht und das Blut das an meinen Händen klebt lässt sich dadurch auch nicht abwaschen und ich bin ein Monster, das lässt sich nicht leugnen.." meinte er und wehrte damit Lucas Angebot ab.
Dann sah er zu Liz Wenn sie wollen können sie von mir aus mitkommen. Bedenken sie nur das meine Welt durchaus recht gefährlich sein könnte. warnte er sie und überprüfte nocheinmal seine Pistole Kaliber 45 von einer deutschen Waffenschmiede.
[fiktives Fakbrikat das es nur in seiner Welt gibt]



Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#135

Beitragvon MartyMcFly » Mo 13. Jan 2014, 02:37

Prof. Wells und Lucas erklären John ein paar Dinge, was auf den bisherigen Welten geschehen ist. Lustigerweise haben sie auch Liz von vielen diesen Dingen vor wenigen Minuten aufgeklärt.
John fühlt sich sichtlich wohl. Sie haben ihn alle herzlich empfangen.
John: "Achso ihr habt mich in der Menschenmenge vor der Bühne erkannt...Ja ich musste noch einen klaren Kopf bekommen, obwohl ich eh nichts weiß", darauf muss John etwas selbstfragend grinsen.
"Ja ich denke ich bin bereit. Ich weiß zwar nicht genau für was, aber mir bleibt nichts anderes übrig...."
Er kann es sich nicht erklären, doch er fühlt sich bei den Slidern in Sicherheit. John kann sich noch immer an nichts erinnern, auch an keine Namen. Aber er fühlt sich als ein Teil des Teams und ist bereit weiterzureisen. John führt fort: "...mit meinen Freunden[?fragestellend] durch ein interdimensionales Wurmloch den Weg nachhause zu suchen..."

Auf die Frage von Lucas an Dr. Jakobeck, wie John auf diese Erde zurückgelangen konnte: "Interessante Theorie Mr. Marks! Tatsächlich hätte die kurzzeitige Verbindung dieser beiden Erden soetwas ähnliches verursachen können wie beim Slide-Experiment von Dr. Davis, als Sie damals Stefan Wolf von eben dieser Erde hertransportiert hat. Ein ähnlichen Effekt könnte Mr. McCormick passiert sein."
"Den Gedächtnisverlust hätte dieser Effekt durch die riesigen Gigantums und die ernorme Energie verursachen können", wirft Dr. Davis ein. Aber dennoch tauchen da fragen für Dr. Jakobeck auf: "Warum hat es genau McCormick erwischt? Oder sind noch viele andere rübergekommen? Und John war einfach nur Zufall und hatte Glück?". Schockierend und in Gedanken versunken sieht Dr. Jakobeck in den Boden!

Beckett sieht das Medaillon, das ihr Prof. Wells zeigt. Sie ist sehr entzückt. Auf die Frage hin, ob sie einen Freund hat, sagt Maggie: "Leider kenn ich ihr Double auf dieser Welt nicht. Ich bin mit Dr. Jensen glücklich verheiratet. Ich wünsche Ihnen alles Gute!"

Als Dr. Jakobeck mithört wie Ms. Stanfield die Slider fragt, ob sie mitkommen darf, weist er nochmal auf die Gefahren hin. Aber gleichzeitig bewundert er ihren Mut und wüscht ihr alles Gute. "Da sie nur mehr wenige Minuten hier haben, stelle ich Ihnen alle Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung die sie brauchen, um eventuell nochmal ihre Familie zu kontaktieren", sagt Dr. Jakobeck zu Liz.


Ein paar Minuten später finden sich bereits alle im GEO Labor ein.
Mittendrin standen die fünf Slider. Dr.Davis und Dr. Crush haben es dank des Labors technisch ermöglicht, mehr Energie für den Timer zur Verfügung zu stellen, damit dies auch in Zukunft für zumindest fünf Personen (laut Dr. Davis für sogar max. sogar sieben Personen) kein Problem mehr darstellt. Lucas kann daher ohne weiteres mehr Energie hinzuführen.

Alle Beteiligten des erfolgreichen GEO Projekts stehen im Labor um sich von den Slidern zu verabschieden. Agent Brown. Der Captain des Alaska Schiffs, der wieder auf den Beinen ist. Dr. Crush. Dr. Davis. Capt. Beckett. Dr. Jakobeck und viele andere.

Nun ist es soweit...der Timer piepst...und stellt sich auf 0. Der Wirbel öffnet sich...Lucas führt mehr Energie hinzu...
Alle sind verblüfft.
[Spannende Hintergrundmusik ;)]
Auch John ist erstaunt. Und er ist auch der erste der in den Wirbel springt...

Dabei plagt Dr. Jakobeck die Frage und denkt sich: 'Sind noch mehr von der Welt von Stefan Wolf auf diese Erde gelangt? Wenn ja, wieviele? Auch Werwölfe, Vampire? Stehen wir vor einer neuen globalen Bedrohung durch dieses Virus, das diese einschleppen? War das der Preis den wir jetzt zahlen müssen?' Dr. Jakobeck steht mit ernster Miene da und sieht wie die Slider in den Wirbel springen...


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#136

Beitragvon Daniel-Wells » Fr 17. Jan 2014, 21:37

Was für aufregende Dinge mögen uns wohl in Stefans Welt erwarten? Ich möchte mich nochmals bei allen anwesenden hier verabschieden, wenn wir eine Möglichkeit gefunden haben kommen wir wieder. Ach und Maggie dann nehme ich Sie mit und stelle Sie immer Maggie vor wenn Sie das möchten?


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

Viktualia
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 574
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Geschlecht: ♀ (Frau)
RPG-Charakter: Elisabeth Stanfield

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#137

Beitragvon Viktualia » Sa 18. Jan 2014, 11:18

Liz verfolgte den Dialog der zwischen Lucas und John statt fand. Lucas erzählte John von seinen Erfahrungen in den vorherigen Welten. Diese kannte sie bereits, dennoch konnte es nicht schaden sie abermals zu hören, um ihr selbst nochmals klar zu machen auf welches Abenteuer sie sich einlassen wird.
Aufgrund Johns Gedächtnisverlustes hatte sie das Gefühl mit ihrer Unerfahrenheit nicht alleine zu stehen. Was sie selbst etwas erleichterte. Warum das so war konnte sie nicht sagen. Dennoch war sie froh, dass die anderen Drei den Eindruck machten, dass sie wüssten was sie tun.

John der seit Betreten des Raumes etwas verloren und verwirrt aussah, hatte sich zunehmend entspannt. Es ging von ihm eine Ausstrahlung des Vertrauens aus. Man konnte ihm ansehen, dass er sich in der Anwesenheit der Slider sicher fühlte. Das zu erkennen, löste auch Liz letzte Spannungen und Zweifel. Umso glücklicher war sie nun, als Dr. Jakobeck ihr anbot, dass sie sich mit Hilfe der Kommunikationsmittel, die sich hier im Gebäude befanden, von ihrer Familie verabschieden könne. Sie selbst hatte den Gedanken, eine schnell verfasste Nachricht auf einem Zettel Dr. Jakobeck zu geben, der wiederum an ihre Familie überreicht werden sollte. Doch diese Variante hatte sie nicht zufrieden gestellt und sie hätte immer ein schlechtes Gewissen gegenüber ihrer Familie gehabt. So nahm sie das Angebot Jakobecks dankend an.

Dr. Jakobeck brachte sie zu einem Gerät, das mit Bildschirm und integriertem Lautsprecher, einer Kamera und einem Mikrofon versehen war. Sie schaltete dieses Gerät ein und er stellte die Verbindung zu Familie Stanfield her. Es knackte im Mikrofon und der Bildschirm flimmerte, bis sich das Gesicht ihrer Mutter darauf zeigte. Liz hatte Glück, dass ihre Mutter zu dieser Zeit wohl gerade an ihrem Computer saß und die Meldung eines ankommenden Anrufs bestätigen konnte. Die Verwunderung darüber, war sichtlich in ihrem Gesicht zu sehen. Ihren Augen wurden etwas größer, als sie Liz als Gesprächspartner hatte.
"Hey Liz Liebes. Wo steckst du? Ich dachte, du würdest mit deinen Freuden und Bekannten in unserer Straße feiern. Dein Vater hat schon gefragt, wann du nach Hause kommst..."

Bei der letzten Aussage wurde es Liz schwer ums Herz, ihre Stimme versagte. Nach einem kurzen Räuspern hatte sie ihre Stimme wieder im Griff. Liz versuchte so gut wie möglich, in der kurzen Zeit die ihr noch blieb, alles zu erklären. Mitten in ihren Ausführungen sah sie, wie ihre Mutter wild gestikulierte und ihren Vater und ihre Schwester heran rief. Ihr blickten 3 ungläubige Augenpaare über den Bildschirm an. Doch sie alle wussten, dass Liz die Wahrheit sprach, auch wenn sie selbst es noch nicht begreifen konnten. Liz entschuldigte sich für ihren hastigen Abschied, doch gab sie kund, dass sie sehr froh darüber sei, sich beinahe von ihnen persönlich von ihnen verabschieden zu können. Mit zittriger Stimme und Tränen in den Augen, versicherte sie allen, dass sie sie alle liebe und hoffe sie eines Tages wieder zu sehen.
Die Tränen flossen nun bei allen Vieren, bis Dr. Jackobeck ihr mit dem Ablegen seiner Hand auf ihre rechte Schulter zu verstehen gab, dass es Zeit ist dieses Gespräch zu beenden, da sie sonst den Slide verpassen würde.
Als das Gerät wieder ausgeschaltet war, erhob sich Elisabeth, noch immer mit Tränen in den Augen, vom Stuhl und begab sich zu Lucas, John, Prof. Wells und Stefan.

Vor sich sah sie einen unbeschreibbaren Wirbel. Liz hatte sich in Gedanken ausgemalt wie es von statten gehen würde, doch das jetzt mit eigenen Augen zu sehen, war doch etwas ganz anderes. Sie sah gerade wie John darin eintauchte. Lucas wandte sich an Liz und gab ihr ein Handzeichen, dass sie sich beeilen müsse. Er lächelte leicht und nickte ihr aufmunternd zu.

Liz starrte auf dieses phantastische Tor in eine andere Welt und murmelte "Vielen Dank!", dass sich auf die Hilfe von Dr. Jakobeck bezog und rannte dann ohne nachzudenken los und sprang hinein, hinein in ein unbekanntes Abenteuer. Das Dr. Jakobeck mit ernstem und nachdenklichem Gesichtsausdruck zurück blieb, sah sie nicht mehr.



Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4536
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] EPISODE 2 | Klänge der Erde

#138

Beitragvon Alexslider » Sa 18. Jan 2014, 14:33

Lucas öffnet nach allen Strapatzen endlich den Wirbel. Um alle Personen sliden zu lassen erhöht er die Energiezufuhr. Er bedankt sich noch mal bei allen Anwesenden GEO-Mitarbeitern. Vorallem bei Dr. Jakobeck. Ein Summen folgt dem piepsen vom Timer, ein blauer Strahl fließt aus dem Emitter und schließlich generiert sich der Vortex im Labor.

Lucas lässt erst John den Vortritt in den Tunnel zu springen, der wohlwollend auf die Kooridnaten zu Stefans Wolfs Heimatwelt führen soll. Er gibt danach Stefan ein Zeichen und dieser springt zusammen mit dem Professor hinein.

Auch Liz wagt, nach dem zuvor aufmunternden Nicken von Lucas, den Schritt in die blau schimmernde Pforte in eine alternative Realität und folgt den anderen schließlich...

Auch wenn es nur Dr. Jakobeck und seine Mitarbeiter hören... Lucas kann es mal wieder nicht lassen und wiederholt seinen Schlachtruf, den er schon bei seinem letzten Sprung in den Wirbel von sich gab: GERONIMO.

Dr. Jakobeck winkt den Sliders noch entgegen, doch er weiß natürlich, das diese seine Verabschiedung nicht mehr sehen können. Er atmet leicht auf und hofft sie irgendwann wiederzusehen...

ENDE

Fortsetzung folgt in...
[EPISODE 3] Wolf im Schafspelz


Bild

Zurück zu „[ARCHIV] EPISODE 2 | Klänge der Erde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast