2016 // Stranger Things

Benutzeravatar
Stickyboy76
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 44
Registriert: Do 17. Nov 2016, 07:54

2016 // Stranger Things

Beitrag von Stickyboy76 »



Hier ein erster Trailer zur zweiten Staffel von Stranger Things. Scheint wieder spannend zu werden. [yeshappy]
Zuletzt geändert von Stickyboy76 am Di 23. Mai 2017, 08:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3912
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Freelancer, der viel free lancen tut...
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stranger Things

Beitrag von Sponskonaut »

Ich habe ja schändlicherweise noch nicht mal die 1. Staffel gesehen - werde ich demnächst aber nachholen. [yeshappy] Sind ja zum Glück nur 8 Episoden, die hat man recht schnell mal durchgeguckt. [zwinker]
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Stickyboy76
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 44
Registriert: Do 17. Nov 2016, 07:54

Re: Stranger Things

Beitrag von Stickyboy76 »

Richtig. Aber es lohnt sich, finde ich.
Benutzeravatar
Viktualia
Verifiziert
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 649
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stranger Things

Beitrag von Viktualia »

Diese Serie wurde mir von einem Kumpel empfohlen. Und jetzt auch noch hier. So kommt man bestimmt nicht drum herum. ;)
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3912
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Freelancer, der viel free lancen tut...
Danksagung erhalten: 2 Mal

Stranger Things

Beitrag von Sponskonaut »

Viktualia hat geschrieben: So 12. Feb 2017, 19:04 So kommt man bestimmt nicht drum herum. ;)
Nun ja, ich muss gestehen, dass ich die Serie bisher immer noch nicht geguckt habe. [lachen1] Liegt aber auch ein Stück weit daran, dass meine Frau unbedingt mitgucken will, das aber zeitlich immer ein bisschen schwer zu koordinieren ist. Jedenfalls steht "Stranger Things" schändlicherweise immer noch auf meiner ewigen Watchlist... o-o Wird sich aber hoffentlich in absehbarer Zeit ändern.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
MartyMcFly
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1783
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Wohnort: Oberösterreich
Danksagung erhalten: 2 Mal

2016 // Stranger Things

Beitrag von MartyMcFly »

Ich habe mich vorkurzem "durchgerungen" mit der Serie anzufangen, habe jetzt vier oder fünf Episoden hinter mir. Und die Serie steigert sich von Folge zu Folge. Es sind Gänsehautmomente dabei und oft richtig gut gemacht. Spielberg Feeling in der Machart. Muss schon sagen eine ganz besondere Atmosphäre, die diese Serie schafft. Vom Intro beginnend. Sehr gute Schauspieler, auch und vorallem bei den Kindern. Auch eine Winona Ryder in schauspielerischer Höchstform. Eigentlich kaum zu glauben, dass diese Serie in der heutigen Zeit gedreht wird, da es das Feeling von früher derart gut rüberbringt und das nicht nur weil die Serie selbst in den 80ern spielt, sondern die gesamte Machart. Echt gut!
Ready for new adventures in any universe
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3912
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Freelancer, der viel free lancen tut...
Danksagung erhalten: 2 Mal

2016 // Stranger Things

Beitrag von Sponskonaut »

Dann bin ich mal gespannt. Ich denke mal, dass ich auch demnächst anfangen werde. Bin momentan noch mit einer anderen Serie beschäftigt, aber wenn ich mit der durch bin, gehe ich mal an "Stranger Things".

Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass die Serie es mit ihrer 80er-Nostalgie auch ein bisschen übertreiben würde. Kann das sein? Ansonsten habe ich gegen solche Retrospektiven echt nichts einzuwenden - im Gegenteil.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
MartyMcFly
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1783
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Wohnort: Oberösterreich
Danksagung erhalten: 2 Mal

2016 // Stranger Things

Beitrag von MartyMcFly »

Mit der 1. Staffel bin ich nun durch. Gefühlsmäßig ging es mir dann relativ schnell mit dem Ende der Staffel, sie ist ja auch nicht allzulang. Eigentlich hätten noch irgendwie ein oder zwei Folgen Platz gehabt für [Spoiler]die Zusammenführung der Kinder, Jugendlichen und der Erwachsenen, wobei es wäre auch nicht so plausibel gewesen, wenn sie noch viel länger getrennt voneinander aufklären und das Wissen nicht teilen. Ging mir aber dann trotzdem eine Spur zu schnell. Der Zugang zum Portal (für die Suche des Jungen) ging ein bisschen zu einfach, hätte man vielleicht auch noch etwas besser lösen können. Aber gut, das sind im Gesamten gesehen Kleinigkeiten. [/Spoiler] Da wäre noch etwas mehr Inhalt gegangen. Aber ich denke, da will sich man sich einiges für die zweite Staffel und danach sparen. Aber trotzdem, gut aufgelöst. Und natürlich noch offene Fragen.
Alles in allem, sehr sehenswert. Wie gesagt mit Gänsehautmomenten und tolle Schauspieler und erzählerisch bin ich gespannt wie es weitergeht und dass auch viel aufgeklärt wird.
Zuletzt geändert von MartyMcFly am Do 23. Apr 2020, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Ready for new adventures in any universe
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3912
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Freelancer, der viel free lancen tut...
Danksagung erhalten: 2 Mal

2016 // Stranger Things

Beitrag von Sponskonaut »

MartyMcFly hat geschrieben: Sa 11. Apr 2020, 00:32 Alles in allem, sehr sehenswert. Wie gesagt mit Gänsehautmomenten und tolle Schauspieler und erzählerisch bin ich gespannt wie es weitergeht und dass auch viel aufgeklärt wird.
Das klingt ja echt vielversprechend! Muss mal mit meiner Frau abklären, ob sie mitgucken will, sonst starte ich damit im Alleingang. Habe auch gerade die Vermutung, dass ich in nächster Zeit sowieso wieder mehr Serien gucken werde. Keine Ahnung, ist nur so ein Gefühl. Habe halt im letzten Jahr so viele Filme geguckt und bin von diesem Format vielleicht ein bisschen übersättigt.

Werde "Stranger Things" auf jeden Fall demnächst anfangen!
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
MartyMcFly
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1783
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Wohnort: Oberösterreich
Danksagung erhalten: 2 Mal

2016 // Stranger Things

Beitrag von MartyMcFly »

So, jetzt auch mit der zweiten Staffel angefangen.
Hat bisschen gedauert, bis dass die Story in Fahrt kommt, aber das hat auch Gründe. Trotzdem sehr gut. Jetzt wirds aber spannend. Und perfekte Weiterzählung der Geschichte und Charaktere in meinen Augen, auf nichts wurde vergessen. Top.
Sponskonaut hat geschrieben: Mi 8. Apr 2020, 01:44 Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass die Serie es mit ihrer 80er-Nostalgie auch ein bisschen übertreiben würde. Kann das sein?
Nein, dass finde ich nicht (bis jetzt). Wie denn auch, spielt die Serie in den 80ern oder nicht? [zwinker] Ich finde es cool die kleinen "Gimmicks" und Details zu sehen [yeshappy]
Ready for new adventures in any universe
Antworten

Zurück zu „Sci-Fi & Mystery“