• Administrator

2011 // Falling Skies

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

2011 // Falling Skies

#1

Beitragvon Sponskonaut » Di 16. Aug 2011, 02:27

Habe heute die Serie Falling Skies entdeckt, die wirklich sehr interessant ausssieht!

Hat einer von euch die Serie schon mal gesehen und kann was darĂĽber sagen, ob sie was taugt?


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4543
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Falling Skies

#2

Beitragvon Alexslider » Di 16. Aug 2011, 19:19

nö, kenn ich noch nicht. Klingt aber ganz interessant.


Bild

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Falling Skies

#3

Beitragvon Lupos » Mi 23. Nov 2011, 10:31

fand ich gar nicht so unĂĽbel :))


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Falling Skies

#4

Beitragvon Sponskonaut » Mi 23. Nov 2011, 16:56


Lupos hat geschrieben:fand ich gar nicht so unĂĽbel :))

Hast du die Staffel schon komplett gesehen oder nur ein paar Folgen?

Ich hab die 1. Staffel schon seit einiger zeit hier rumliegen, kam aber noch nicht dazu, mal damit anzufangen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Falling Skies

#5

Beitragvon Lupos » Mi 23. Nov 2011, 18:11

Nein erst die ersten zwei die gestern zu sehen waren [bigbiggrins] lief die Serie schon mal :?:


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4543
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Falling Skies

#6

Beitragvon Alexslider » Mi 23. Nov 2011, 18:42

Ich werde die Serie weiterverfolgen. Aber vom Hocker gehauen hat sie mich bisher noch nicht. Mal schauen wie die kommenden Episoden noch so sind. Ich finde man wird einfach so in eine Story reingeschmissen und weiĂź ĂĽberhaupt nicht sorichtig was da abgeht. Aber ich nehme mal an das ist so gewollt ist und im Laufe der Serie soll das wohl vom Zuschauer "erkundet" werden.

@Lupos: Nein die Serie lief bisher noch nicht in Deutschland.


Bild

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Falling Skies

#7

Beitragvon Lupos » Do 24. Nov 2011, 01:25

Ist mir auchgefallen , ich dachte nämlich das ich da was verpasst habe weil es irgendwie einfach anfing ohne richtige Hintergrund Info o]


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4543
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2011 | Falling Skies

#8

Beitragvon Alexslider » So 14. Okt 2012, 16:54

Falling Skies geht bald in die nächste Runde (auf ProSieben). Dieses Mal aber nicht Montags sondern Freitags. Gleich gefolgt von Sanctuary. Einer Serie mit Amanda Tapping (Stargate).

Ab November zeigt ProSieben die zweite Staffel von "Falling Skies". Das SciFi-Drama muss sich allerdings mit einem weniger attraktiven Sendeplatz begnügen. Zudem feiert "Sanctuary - Wächter der Kreaturen" eine mitternächtliche Free-TV-Premiere.

Nachdem die zehnteilige erste Staffel von "Falling Skies" im vergangenen Jahr noch montags um 20.15 Uhr zu sehen war, präsentiert ProSieben die zehn neuen Folgen ab dem 23. November freitags nach 22.00 Uhr im Anschluss an den 20.15 Uhr-Film. Der alte Sendeplatz wird mittlerweile von den "Simpsons" okkupiert. Da die Ausstrahlung von Doppelfolgen geplant ist, steht das Staffelfinale bereits Ende Dezember auf dem Programm.

"Falling Skies" spielt rund sechs Monate nach einem Angriff feindlicher Aliens, der die Erdbevölkerung ins Chaos gestürzt hat. Die Überlebenden haben sich am Rande einiger Großstädte gesammelt, um den Widerstand zu formieren. Die zweite Staffel beginnt drei Monate, nachdem Tom (Noah Wyle) den Aliens freiwillig auf eines ihrer Schiffe gefolgt ist, um seinen Sohn Ben zu befreien. Seitdem gab es von ihm kein Lebenszeichen. Während weitere mysteriöse Aliens in Erscheinung treten, machen sich die Überlebenden auf den Weg nach Charleston in South Carolina. Sie hoffen, dort anderen Widerstandsgruppen zu begegnen.

Direkt im Anschluss an die neuen "Falling Skies"-Folgen erfolgt am 23. November auch die Free-TV-Premiere von "Sanctuary". Jeweils nach Mitternacht zeigt ProSieben die 13-teilige erste Staffel in Doppelfolgen. Die Mystery-Serie mit Amanda Tapping, für die sich nie ein vernünftiger Sendeplatz bei den ProSiebenSat.1-Sendern gefunden hatte, war zunächst für das Programm von kabel eins eingeplant worden. Ab August hätte die erste Staffel nachts gegen 4.00 Uhr versendet werden sollen. Kurzfristig wurde die Programmankündigung aber wieder zurückgezogen.

"Sanctuary" war ursprünglich eine Webserie, die später vom US-Sender Syfy auch für das Fernsehen umgesetzt wurde. Im Mittelpunkt steht eine gleichnamige Organisation, die übernatürliche Phänomene untersucht und furchtsame Kreaturen bekämpft. Geleitet wird das Team von der 150 Jahre alten Wissenschaftlerin Dr. Helen Magnus (Amanda Tapping), die sich durch die Injektion von Vampirblut fit hält. Von 2008 bis 2011 wurden vier Staffeln mit insgesamt 59 Episoden produziert, die im deutschen Pay-TV bereits bei Syfy zu sehen waren.

Quelle: http://www.wunschliste.de/tvnews/16367


Bild

Benutzeravatar

Gregor
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 197
Registriert: Do 21. Jan 2010, 20:02

Re: 2011 | Falling Skies

#9

Beitragvon Gregor » Mo 15. Okt 2012, 23:28

Juhu endlich wieder Falling Skies. Freue mich schon drauf. Dass FS erst um 22 Uhr ist macht mir nichts aus. Am Samstag habe ich sowieso frei und dafĂĽr ist FS wahrscheinlich ungeschnitten.



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2011 | Falling Skies

#10

Beitragvon Sponskonaut » Mi 17. Okt 2012, 04:25

Dann werde ich die Staffel mal mitschneiden, wobei ich noch nicht mal die 1. gesehen habe... Momentan bin ich noch mit Roswell beschäftigt, und ich möchte ungern mehrere Serien parallel gucken. Wenn ich soweit bin, werde ich aber sicherlich mal mein Feedback dazu abgeben.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4543
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2011 | Falling Skies

#11

Beitragvon Alexslider » Sa 22. Dez 2012, 23:10

Gestern lief ja nun das Finale der zweiten Staffel. Ich muss sagen die Serie gefällt mir immer mehr. Ich denke Staffel drei nimmt noch mal einen Zacken mehr Fahrt auf.
SpoilerZeigen
Offensichtlich werden nun noch weitere Aliens eingefĂĽhrt - wie man am Ende der letzten Folge sehen konnte. Bin gespannt ob sie feindlich oder friedlich gegenĂĽber den Menschen sind.
Es soll ja laut ProSieben erst nächstes Jahr weiter gehen. Wobei... Ist ja bald neues Jahr. :DD


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4543
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2011 | Falling Skies

#12

Beitragvon Alexslider » So 2. Jun 2013, 10:02

Ab 11. Juni wird der Pay-TV Sender TNT Serie die dritte Staffel zeigen. Nur zwei Tage nach US-Start. Es werden auch ein paar bekannte Gaststars zusehen sein. Zum einen der Wilson in Dr. House gespielt hat und der Schauspieler der Captain Decker im ersten Star Trek Film spielte bzw. den Vater in "Eine himmlische Familie" miemte.

Bleibt nun noch die Frage wann's auf ProSieben läuft?! Hoffentlich zeitnah. Aber sicher läufts dann wieder tief in der Nacht. :( In letzter Zeit die die Free-TV Sender nicht gerade zuschauerfreundlich und verheizten eine Serie nach der anderen in der Nacht oder am späten Abend.


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4543
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2011 | Falling Skies

#13

Beitragvon Alexslider » Mi 3. Jul 2013, 21:00

Eine vierte Staffel ist gesichert! Allerdings nur 10 Folgen. Ich aber endlich die dritte Staffel gucken. [verträumt]


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2011 | Falling Skies

#14

Beitragvon Sponskonaut » So 6. Apr 2014, 09:39

Nachdem wir nun die 4. Staffel "The Walking Dead" zu Ende geschaut haben, musste eine neue Sci-Fi-Serie her - und da habe ich mir gedacht, man könnte ja mal mit "Falling Skies" anfangen... [grinsen] Ich hatte die ersten drei Staffel besorgt, und gestern haben wir mal die Episoden 1 - 3 der 1. Staffel geguckt.

Und wir mĂĽssen sagen, dass wir doch ziemlich begeistert sind! [daumen]

Dass man irgendwie abrupt in die Story "hineingeworfen" wird, wie Alex schon richtig festgestellt hatte, stimmt zwar, würde ich aber nicht als Manko bezeichnen. Im Gegenteil: Es ist von Anfang an eine gewisse Dynamik vorhanden, die sehr packend ist, und wenn wir mal ehrlich sind: Wie hätte man denn sonst die Serie beginnen sollen? Mit der Alien-Invasion, die sowieso offensichtlich ist? Da man das schon oft gesehen hat, finde ich es irgendwie "erfrischend", dass erst danach angesetzt wird.

Und auch wenn die Serie zum Auftakt relativ action-lastig daherkommt, hatte ich bisher nicht das Gefühl, dass man die Charakterzeichnungen vernachlässigt hätte. Allerdings würde ich mir schon wünschen, dass den Figuren im Verlauf noch ein paar mehr ruhigere Momente gegönnt werden, um ihnen noch mehr Platz für eine detailreichere Darstellung einzuräumen. Was ich auch irgendwie vermisst habe, sind ein paar Rückblenden zu den jeweiligen Charakteren.

Überzeugend fand ich aber bislang alle Darsteller. Noah Wyle - kenne ich noch aus dem Film "Silicon Valley Story", in dem er sehr überzeugend Apple-Gründer Steve Jobs verkörperte - macht hier einen sehr soliden Job. Auch Will Patton, den ich eigentlich schon eher als Hollywood-Hochkaräter ansehe und der ja eigentlich primär in Filmen zu sehen ist, liefert eine absolut überzeugende Leistung.

Die Spezialeffekte haben mich bisher auch überzeugt, und die ganze Atmosphäre erinnert mich stark an "Krieg der Welten". Wie gesagt, wir sind sehr begeistert und werden definitiv die Tage weitergucken! [klatschen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2011 // Falling Skies

#15

Beitragvon Sponskonaut » Do 1. Mai 2014, 11:24

So, wir haben die 1. Staffel nun durch und haben das Finale gebannt geschaut! [yeshappy]

Ich finde, in der 1. Staffel ist die Spannung konstant aufrecht erhalten worden, ohne die Entwicklung der einzelnen Charaktere zu vernachlässigen. Auch die Geschichte um die Aliens wird konsequent, aber nicht zu schnell vorangetrieben. Die Effekte sind wirklich gut, und die Schauspieler machen ihren Job absolut solide und überzeugend. Spielberg hat hier tatsächlich eine gelungene Serie auf die Beine gestellt!

Grundsätzlich ist "Falling Skies" schon irgendwie eine "klassische" Alien-Invasions-Story, was ich aber sehr reizvoll finde. Dass das Ganze dann noch so "modern" gestaltet wird, ist natürlich eine schöne Sache.

Sind auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht, 2. und 3. Staffel warten schon darauf, geguckt zu werden! [grinsen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4543
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2011 // Falling Skies

#16

Beitragvon Alexslider » Do 1. Mai 2014, 13:00

Ich hoffe doch, dass ProSieben aus dem Knick kommt und endlich die nächste Staffel sendet. Das ganze ist ja nun auch schon wieder gefühlte Ewigkeiten her als die zweite Staffel lief.


Bild

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: 2011 // Falling Skies

#17

Beitragvon Lupos » Do 1. Mai 2014, 13:22

Kann mich noch ganz schwach daran erinnern..hatte die mal aufgenommen aber wieder gelöscht.....Da hatten die Kinder doch so eine Apperatur auf dem Rücken als die von den Aliens entführt wurden ..

Keine Ahnung warum ich die wieder gelöscht habe [hmm] war die möglicherweise zu langatmig [rollendeaugen]


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2011 // Falling Skies

#18

Beitragvon Sponskonaut » Fr 2. Mai 2014, 01:18


Lupos hat geschrieben:Keine Ahnung warum ich die wieder gelöscht habe [hmm] war die möglicherweise zu langatmig [rollendeaugen]

Nee, also das kann ich absolut nicht sagen. Im Großen und Ganzen ist die gesamte Serie doch ziemlich flott und action-lastig. Besonders der Auftakt der 2. Staffel fällt wieder recht actionreich aus und treibt die Story stark voran. Viel Zeit zum "Verschnaufen" hat man als Zuschauer gar nicht. Von mir aus könnten es noch wesentlich mehr ruhigere Momente geben.

Aber prinzipiell ist es schon eine solide "Sci-Fi-Action-Horror-Geschichte", wobei für meinen Geschmack dann doch (leider) einige Szenen dabei sind, die arg pathetisch ausfallen. Hätte man sich mit Pathos und Patriotismus ein bisschen zurückgehalten, würde mir die Serie noch einen Tick besser gefallen. Aber da kommt dann wohl doch wieder die etwas "limitierte" Erzählweise der Amerikaner durch... [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: 2011 // Falling Skies

#19

Beitragvon Lupos » Fr 2. Mai 2014, 12:57

ist mir wieder eingefallen ...ich hatte zu viele Folgen verpasst ..so war das
Langweilig konnte ich mir auch nicht vorstellen


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2011 // Falling Skies

#20

Beitragvon Sponskonaut » So 4. Mai 2014, 11:18

So, wir haben jetzt auch die 2. Staffel durch. [yeshappy] Jedenfalls kann ich jetzt schon mal ein erstes Fazit ziehen. [zwinker]

Was mir aufgefallen ist, sind die Parallelen zu "The Walking Dead". Natürlich ist der prägnanteste Unterschied, dass es sich bei "Falling Skies" um Aliens und nicht um Zombies handelt, aber grundsätzlich werden dieselben Themen behandelt: das Überleben, der Kampf, der Mensch selbst und sein Verhalten, Machtspiele, der Aufbau einer neuen Zivilisation...

Im Vergleich muss ich aber wirklich sagen, dass genau diese Themen in TWD wesentlich gekonnter erzählt und detailreicher beleuchtet werden. Während man in TWD behutsam und tiefgründig auf die einzelnen Charaktere eingeht, bleiben die Figuren in "Falling Skies" eher blass und oberflächlich, ja, fast schon klischeehaft. Bei diesem Aspekt kommt wohl zum Tragen, dass TWD nicht nur dem Genre Horror zugeordnet, sondern oftmals auch als Drama-Serie bezeichnet wird - und das zu Recht.

"Falling Skies" konzentriert sich wesentlich mehr auf den Sci-Fi-Aspekt, und erzählerisch werden eben "nur" die klassischen Elemente verwendet, bspw. Toms mittlerer Sohn,...

SpoilerZeigen
... der seinen eigenen Weg geht, sich von seinem Vater lösen möchte und sich den Skitters anschließt, die sich gegen die Overlords stellen.


Überhaupt sind schon viele Elemente vorhanden (wie gesagt, vor allem, was die Protagonisten angeht), die im Grunde genommen "Standard" sind. In der Hinsicht hätte ich mir gewünscht, dass die Charakterzeichnungen tiefer ausgefallen wären - das hätte die Serie wirklch perfekt gemacht!

Und wie schon erwähnt, ist es das patriotische und pathetische "Gesabbel", das mir ein ums andere Mal sauer aufstößt. Aber wahrscheinlich ist das auch einfach nur "typisch Spielberg"... [zwinker] Jedenfalls müsste ich dieses ständige heldenhafte Getue und die amerikanische Flagge im Großformat nicht so oft haben, wie es in der Serie gern gezeigt wird... [rollendeaugen]

Alles in allem eine grundsolide Sci-Fi-Serie: Mitreißende Geschichte, solide Effekte, Action ohne Ende. Wie gesagt, perfekt wäre es gewesen, wenn die Figuren nicht dem 08/15-Schema entsprechen würden und man den "Patrioten-Effekt" ein gutes Stück runtergeschraubt hätte.

Nun ja, ich bin gespannt, wie sich die 3. Staffel so gibt. Allerdings denke ich, dass sich da nicht viel ändern wird.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Sci-Fi & Mystery“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast