• Administrator

Hoverboard Fake macht die Runde...

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Hoverboard Fake macht die Runde...

#1

Beitragvon Sponskonaut » Sa 8. Mär 2014, 09:38

Ich hatte es gar nicht mitbekommen, bis mein Bruder mir die Tage davon erzählt hatte. Im Netz hat ein Hoverboard-Fake die Runde gemacht, auf den wohl einige Leute reingefallen sind... [lachen1] In dieser Meldung geht es darum, dass angeblich eine Firma namens HUVr es geschafft haben soll, dieses futuristische Skateboard tatsächlich zu bauen. [lachen1]

Das Tolle ist, dass in diesem Clip viele Prominente mitgemacht haben, darunter Skate-Legende Tony Hawk, der Musiker Moby oder auch Schauspielerin Agnes Bruckner. Größtes Highlight für BTF-Fans ist aber wohl, dass Christopher Llloyd ebenfalls mit von der Partie ist und sogar mit einem DeLorean vorgefahren kommt. [yeshappy]



Im Nachgang meldet sich der Schauspieler dann nochmal zu Wort. [teehee]

Mal von der Technologie abgesehen, war es mir (als Skateboarder) klar, dass das nur ein Fake sein. Vor allem spätestens an der Stelle, wo einer schnell auf dem Board unterwegs ist, indem er pusht, also mit dem einen Fuß auf dem Board steht und mit dem anderen "anschiebt". Wer nur mal ein bisschen logisch denkt, wird feststellen, dass das gar nicht funktionieren kann.

Letztlich darf man natĂĽrlich darĂĽber spekulieren, wofĂĽr diese ganze Fake-Aktion ĂĽberhaupt gedacht ist. Ich glaube ja auch nicht, dass man fĂĽr diesen Spot soviel Geld in die Hand genommen hat - die Produktion dĂĽrfte schon einiges gekostet haben -, um nur mal eine kleine Falschmeldung zu verbreiten. Sicherlich wird das die Promo fĂĽr irgendein Produkt, Film oder sonstiges sein. Nun ja, man darf gespannt sein.

Auf jeden Fall eine tolle Aktion & auch mal wieder ein Beweis dafür, wie leichtgläubig manche Leute doch sind... [klatschen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Hoverboard Fake macht die Runde...

#2

Beitragvon MartyMcFly » Sa 8. Mär 2014, 12:04

Habe ich auch vor ein paar Tagen mitgekriegt. In der Meldung, die ich las, stand bereits drinnen, dass es ein Fake ist, allerdings als ich die ersten Zeilen las, waren kurzzeitig meine Gefühle aufgeteilt in etwa 60% extreme Vorfreude und 40% Skepsis. ;) Nun damit will ich nur sagen, das der Glaube an etwas, (in diesem Fall wäre ein echtes Hoverboard, vorallem für einen Fan, einfach unglaublich cool), oftmals stärker ist als der Verstand. Allerdings bei dem Video sind Szenen mit dem Hoverboard dabei, die einfach eher schwer zu schlucken sind. Da fragt man sich schon, wie geht das jetzt wirklich?? Aber da ich Christopher Llyod sehr achte und schätze und dies viele viele andere auch tun, will man es fast glauben.

Nun, das ist sicher von vorne bis hinten inkl. Chris Llyods sehr emotionale "Entschuldigung" (gut gespielt! ;)) geplant gewesen.

Ob Werbeaktion oder nicht, es war auf alle Fälle eine BTTF Aktion ;) 2015 rückt näher. Und auch die BTTF Projekte, Events, Aktionen werden sich mehren. Auch das Musical startet ende dieses Jahres, finde ich übrigens super! Hoffentlich kommts auch nach Europa.

Im Nachhinein fand ich diese Aktion genial, vorallem weil Chris Llyod mitgemacht hat und sein "Entschuldigungs" Video finde ich einfach nur groĂźartig!


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Hoverboard Fake macht die Runde...

#3

Beitragvon Sponskonaut » So 9. Mär 2014, 10:04


MartyMcFly hat geschrieben:Ob Werbeaktion oder nicht, es war auf alle Fälle eine BTTF Aktion ;) 2015 rückt näher. Und auch die BTTF Projekte, Events, Aktionen werden sich mehren. Auch das Musical startet ende dieses Jahres, finde ich übrigens super! Hoffentlich kommts auch nach Europa.

Man könnte natürlich auch vermuten, dass da vielleicht "Zurück in die Zukunft 4" kommen könnte... Oder gibt es dazu schon irgendwelche Infos?

Denn in Zeiten von Remakes, Reboots, Prequels und Sequels, wäre es auch keine Überraschung, wenn man diesem Kult-Film letzteres spendieren würde. Auf jeden Fall darf man gespannt sein, was diese "Promo-Aktion" letztendlich bedeuten soll. Ich denke, aus Jux und Dollerei hat man diesen Spot sicherlich nicht gedreht.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Hoverboard Fake macht die Runde...

#4

Beitragvon MartyMcFly » Sa 29. Mär 2014, 21:37

Nope, kein "Zurück in die Zukunft 4" im Anflug. In der nächsten Zeit sicher auch nicht zu erwarten. Aber ausgeschlossen ist es ja nie. Im jeden Fall wärs schwierig eine wirkliche Fortsetzung in der heutigen Zeit umzusetzen, die sich an die Trilogie anschließt. Ein Meisterwerk an Genie und Intelligenz ist gefragt :) Ich bin mir sicher, dass alle Beteiligten der Trilogie, von Autor, Regisseur, Produzent und das gesamte Schauspielerensemble es auch heute noch drauf haben. Aber es ist mit Sicherheit viel schwieriger und eine richtige Herausforderung, als es damals war die ersten drei Filme zu produzieren, wage ich zu behaupten.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Zurück zu „Zurück in die Zukunft (Back to the Future)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast