[3x04 | 26] Geist aus der Flasche/Electric Twister Acid...

Antworten

Wie findest Du diese Episode?

Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/Forum/6.png
0
Keine Stimmen
Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/Forum/5.png
0
Keine Stimmen
Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/Forum/4.png
0
Keine Stimmen
Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/Forum/3.png
1
100%
Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/Forum/2.png
0
Keine Stimmen
Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/Forum/1.png
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Capn
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 253
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 02:45
Kontaktdaten:

[3x04 | 26] Geist aus der Flasche/Electric Twister Acid...

Beitrag von Capn »

Alles in allem eine Folge der dritten Season die mich weniger begeistert, da ändern auch gute (Corey Feldman aus ‚Stand by me’) bis sehr gute (Julie Benz aus ‚Angel’) Gaststars nichts dran. In der Geschichte ist mal wieder der Wurm drin, das ist alles zu sehr auf blödsinnige und dazu schlecht gemachte Action getrimmt. Die Wirbelstürme erinnern hierbei extrem an ‚Twisters’, was wohl beabsichtigt ist. Naja.

Besonders blödsinnig das Ende, bei dem sich der extrem autoritäre Vater in einer Minute zu einer friedlichen Mitarbeit überzeugen lässt. Sehr unglaubwürdig, wenn man bedenkt das er vorher Leute hat hinrichten lassen, und nur dazu da um diese Storyline schnell zum Ende zu bringen, bevor die Sliders dann wieder aufbrechen.


- Mal wieder muss jeder Charakter 1x pro Folge beweisen, dass er ein Held ist, deswegen fällt Quinn diesmal der obligatorische „Wenn ich nicht rechtzeitig zurück bin, slidet ohne mich“ –Satz zu

- Quinn Wandlung zum Actionheld taugt nichts ... besonders wie er am Ende in Kampfposition vor Jacob rumspringt, nachdem er ihm die Hacke weggeschlagen hat. Das sieht ja extrem blödsinnig aus. ;)

- Reichlich sinnlose Szenen, wie das surfen des Jungen auf dem Wirbelsturm am Anfang, oder das auspeitschen von Quinn, was offensichtlich nur dazu dient um den weiblichen Fans nen Blick auf Jerry O’Connells Oberkörper zu geben ... Das ist imho typisch dritte Staffel. :roll:



Ich geb mal 3 von 5 Timern.

Was haltet ihr von der Episode?
"Mit welcher Rute pflegen sie zu Angeln?" - "Sie mit gar keiner!"
Benutzeravatar
Alexslider
Verifiziert
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4693
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Alexslider »

Ich finde diese Episode durschnittlich. Also nicht gut und auch nicht schlecht. Die Spezial Effekte (Tornados) fand ich aber cool. Den Vater finde ich unter aller sau :) Schickt seine eigenen Kinder ins Exil.
Bild
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3912
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Freelancer, der viel free lancen tut...
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: [26] Der Geist aus der Flasche/Electric Twister Acid Tes

Beitrag von Sponskonaut »

Wie Capn schon erwähnte, sind hier vor allem die Gastauftritte hervorzuheben. Corey Feldman, den man bspw. aus "Lost Boys" kennt, oder Julie Benz, die (ich zumindest) zuletzt in "Roswell" gesehen habe. Allerdings muss man dazusagen, dass diese beiden Stars schauspielerisch nicht wirklich herausstechen.

Ansonsten kann ich diese Episode guten Gewissens zu den schlechteren zählen. Was das Thema angeht, kommt mir da als erstes "The Village" von M. Night Shyamalan in den Sinn. Wobei auch in dieser Folge wieder die Krux ist, dass das langsame Erforschen dieser Welt eher im Hintergrund steht, weil die Sliders einfach zu schnell in die bestimmten Gegebenheiten "hineingeworfen" werden. Sie landen in diesem abgeschotteten Dorf und sind sofort mit dem Problem des alleinherrschenden Tyrannen konfrontiert.

Auch die Effekte wirken eher albern, zumal es fast schon so wirkt, als hätten die Macher ganz stolz ihre Tornados in dieser Episode präsentieren wollen. ;]

Ansonsten kann ich an dieser Folge kein herausragend positives Merkmal ausmachen. Die Action ist durchschnittlich, die Spannung ebenso, tiefgreifendere Charakterzeichnung wird auch nicht betrieben, und überhaupt schwächelt die Story nur so vor sich hin. Im Prinzip ist die gesamte Folge nicht der Rede wert...
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Alexslider
Verifiziert
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4693
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: [3x04 | 26] Geist aus der Flasche/Electric Twister Acid.

Beitrag von Alexslider »

Ist euch schon mal aufgefallen, dass man bei dem Bild mit dem Tornado "gepfuscht" hat. Aber seht selbst:

Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/ScreenC ... che078.jpg

Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/ScreenC ... che080.jpg


Auf Bild 1 stehen viel mehr Gebäude und Bäume. Beziehungsweise wurden die Bäume retuschiert. Neben der Kirche ist auf Bild 1 noch ein Haus/Scheune. Auf dem zweiten fehlt diese. Im Vordergrund sieht man ein Sandhaufen auf dem zweiten Bild nicht. Auch die Berglandschaft scheint sich verändert zu haben.

Und hier hat man am rechten Bildrand die Ebenen nicht richtig ausgerichtet. Man erkennt einen schwarzen Rand der aber nur bis zu dem einen Haus reicht.

Externes BildQuelle: http://www.sliders-dimension.de/ScreenC ... che090.jpg
Bild
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3912
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Freelancer, der viel free lancen tut...
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: [3x04 | 26] Geist aus der Flasche/Electric Twister Acid.

Beitrag von Sponskonaut »

Danke für die Bilder, Alex! Erinnert mich an bisschen an diese "Finde-den-Fehler-Bilder"... [zwinker]

Ist allerdings ziemlich traurig, dass sogar handwerklich in dieser Episode solche Fehler gemacht wurden. [huch]
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Antworten

Zurück zu „3. Staffel“