• Administrator

Comic-Adaptionen & Blockbuster

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#1

Beitragvon Sponskonaut » Sa 19. Mai 2018, 13:56

Liebe Seriengeeks,

die Alteingesessenen hier werden ja sicherlich in der Vergangenheit mitbekommen haben, dass ich kein großer Freund mehr der großen Blockbuster gewesen bin. Eher noch im Gegenteil: Ich hatte eine regelrechte Abneigungen gegen die Großproduktionen aus Hollywood entwickelt. Tatsächlich kann ich mittlerweile sagen, dass sich diese Ansicht ein bisschen relativiert hat. Nachdem ich mir zuletzt "Jurassic Park" und "San Andreas" angeschaut und sogar genossen habe, bin ich wieder auf den Trichter gekommen, dass es auch mal nicht verkehrt sein kann, sich einfach nur berieseln zu lassen und sich einem "CGI-Gewitter" hinzugeben... [zwinker] Sich ständig nur verkopfte Dramen anzugucken, kann es schließlich auch nicht sein - und ist mir auf Dauer tatsächlich auch zu eintönig.

Gerne gebe ich auch zu, dass sich meine Abneigung vor allem gegen die bekannten Adaptionen von Superhelden-Comics gerichtet hat. Aber in einem Anflug von Nostalgie - habe ja früher die Superhelden-Filme sehr gerne geguckt, man denke nur mal an Christopher Reeve als Superman -, hat mich das Fieber nun doch gepackt und zu der Entscheidung getrieben, mich mit diesen Verfilmungen zu beschäftigen. Und da ich keiner bin, der gerne halbe Sachen macht, habe ich richtig zugeschlagen. [grinsen]

Das heißt, als Erstes werde ich mir die Streifen aus dem MCU (Marvel Cinematic Universe) vornehmen, die ich mir gerade bei Amazon (inkl. satter Rabatte) alle bestellt habe. In chronologischer Reihenfolge wären das im Einzelnen:

1. Captain America: The First Avenger
2. Iron Man
3. Iron Man 2
4. Der Unglaubliche Hulk
5. Thor
6. Marvel's The Avengers
7. Iron Man 3
8. Thor 2: The Dark Kingdom
9. Captain America 2: Return Of The First Avenger
10. Guardians Of The Galaxy
11. Marvel's The Avengers: Age Of Ultron
12. Ant-Man
13. The First Avenger: Civil War
14. Doctor Strange
15. Guardians Of The Galaxy - Volume 2
16. Spider-Man: Homecoming
17. Thor 3: Tag der Entscheidung


"Black Panther" erscheint ja erst im Juni, steht aber auch schon auf meiner Liste. Außerdem habe ich jetzt noch "Deadpool" bestellt, der auch günstig zu haben ist, mit dem MCU aber nicht viel zu tun hat. Wie gesagt, Amazon hatte da einige Vergünstigungen, mit denen ich locker 50€ gespart habe, wenn nicht sogar noch mehr. Sind aber noch nicht alle Blu-Rays bei mir eingetroffen.

Allerdings werde ich es wohl nicht bei den Marvel-Filmen belassen, sondern auch DC eine Chance geben. Zumal ich, wenn ich mich recht erinnere, als Kind mehr DC Comics gelesen habe. Aus diesem Grund habe ich gerade noch eine Order ausgelöst, die folgende Filme beinhaltet:

1. Die Dark Knight Trilogy
2. Batman vs. Superman: Dawn Of Justice
3. Justice League
4. Wonder Woman


Ob ich mir noch andere DC-Verfilmungen holen werde, weiĂź ich noch nicht. Aber die, die ich mir jetzt bestellt habe, interessieren mich noch am meisten.

---

Was ich mit diesem Posting eigentlich sagen will, ist, dass ich mich jetzt Schritt für Schritt in diese "Universen" hineinbegeben und zu jedem dann eine Rezension verfassen werde. Sofern ich es noch schaffe, werde ich meine Erfahrungen dann auch in meinem Podcast zum Besten geben, wäre dann aber ein etwas größeres Projekt, in das ich mich erst einfinden müsste. Aber das werde ich hier noch rechtzeitig bekannt geben. [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1406
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#2

Beitragvon Lupos » Sa 19. Mai 2018, 23:59

Dann hast du ja noch ordentlich was zu schauen [yeshappy]
WĂĽnsche dir viel SpaĂź dabei


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#3

Beitragvon Sponskonaut » So 20. Mai 2018, 23:10


Lupos hat geschrieben: ↑
Sa 19. Mai 2018, 23:59
Dann hast du ja noch ordentlich was zu schauen [yeshappy]
WĂĽnsche dir viel SpaĂź dabei

Danke! [yeshappy] So langsam trudeln auch alle Blu-Rays bei mir ein. Denke mal, dass ich kommende oder spätestens übernächste Woche anfangen werde. Bin ja schon sehr gespannt, zumal ich mich in den letzten Jahren oder gar Jahrzehnten gar nicht mehr mit dem Superhelden-Kram befasst habe.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#4

Beitragvon Sponskonaut » Di 22. Mai 2018, 22:48

So, mein "DC-Paket" ist heute auch schon eingetroffen. [grinsen] Freue mich da schon am meisten auf "Wonder Woman", der ist in den Kritiken ja sehr gut weggekommen. Von den MCU Filmen fehlen mir nur noch "Age of Ultron" und "Dr. Strange".

Wenn ich hier wieder mehr Ruhe habe, werde ich meinen Superhelden-Marathon starten. [lachen1] Ich lasse euch dann auf jeden Fall noch wissen, in welcher Form ich meine Erfahrungen mit euch teilen werde. So langsam reifen in mir ein paar Ideen bzgl. Blog/Podcast. Jedenfalls stehen ein paar interessante Projekte an. [yeshappy]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#5

Beitragvon Sponskonaut » Mi 23. Mai 2018, 21:40

Kleines Update: Heute sind auch "Doctor Strange" und "Avengers: Age of Ultron" bei mir eingetroffen, womit die MCU-Sammlung (Stand jetzt) komplett wäre. [grinsen] Ich denke also, dass ich spätestens nächste Woche mit meinem Marathon anfangen werde. [yeshappy]

Und apropos DC: "Suicide Squad" werde ich mir wahrscheinlich auch noch zulegen, weil ich denke, dass der auch nicht fehlen darf. [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#6

Beitragvon Sponskonaut » Do 24. Mai 2018, 22:52

Habe mir jetzt noch ein paar Filme bestellt, allerdings gĂĽnstig und gebraucht ĂĽber reBuy.

Was ich mir noch geordert habe, sind folgende BluRays und DVDs:

1. Suicide Squad (Extended Cut + Kinofassung) [Blu-Ray]
2. Green Lantern [Blu-Ray]
3. V wie Vendetta [Blu-Ray]
4. The Amazing Spider-Man [Blu-Ray]
5. The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro [Blu-Ray]
6. Man of Steel [Blu-Ray]
7. Superman 1 +2 (Box Set) [DVD]
8. Cat Woman [DVD]


Die ganze Bestellung war mit 27,64€ recht günstig, hatte auch einen Gutschein, mit dem die Versandkosten weggefallen sind. Jedes Produkt hat so zwischen 2 und 6€ gekostet, "Sucide Squad" war mit ein bisschen über 6€ noch die teuerste Blu-Ray. Die Sachen sollen allesamt "sehr gut" erhalten sein, worauf ich mich einfach mal verlasse.

Hatte kürzlich über reBuy auch schon einen ganzen Schwung Bücher bestellt und muss sagen, dass die Artikelbeschreibungen schon sehr zutreffend waren. Besonders bei Büchern bin ich jetzt dazu übergegangen, sie gebraucht zu kaufen, sofern sie verfügbar sind. Wird mir sonst zu teuer, mir meinen Lesestoff ständig als Neuware zu kaufen.

Zu den Filmen: Die Superman-Box beinhaltet tatsächlich die alten Filme mit Christopher Reeve. Die habe ich als Kind wirklich geliebt, weswegen ich mir diese Collection einfach mal mitbestellt habe. Für den Preis von 2,49€ kann man auch nicht meckern. Dass "Green Lantern" nicht so toll sein soll, weiß ich zwar, aber auch hier war der Preis unschlagbar, zumal "Die Grüne Leuchte", wie der Superheld im Deutschen hieß, damals einer meiner Lieblings-Superhelden war. Kann mich noch an einen Comic erinnern, den ich als Kind hatte. [yeshappy] Klar, über Cat-Woman kann man sicherlich auch streiten. Aber Halle Berry im Katzenkostüm und Sharon Stone in einer anderen Rolle sind auch nicht zu verachten. [grinsen] Die Spider-Man-Verfilmungen mit Andrew Garfield habe ich mir konsequenterweise auch gleich zugelegt. Dass "V wie Vendetta" auch eine DC-Comic-Verfilmung ist, wusste ich schändlicherweise gar nicht. Muss aber auch zugeben, dass ich den Film bis heute nicht gesehen habe.

Jedenfalls denke ich, dass ich mit dieser Bestellung nun final richtig gut ausgestattet bin und über das Marvel Cinematic Universe hinaus noch Spaß haben werde. [yeshappy] Wenn es zeitlich klappt, fange ich nächste Woche an, spätestens übernächste Woche. @Alexslider Ich komme dann noch mal auf dich zu wegen ein paar Sachen. Bin noch am Überlegen, ob ich meinen Marvel-Marathon hier einfach schriftlich mit euch teile, oder ob ich das Ganze gleich mal als Podcast aufarbeite. Ich tendiere ja fast schon zu einer Mischform, allerdings mit größerem Fokus auf den Podcast. Aber das gebe ich zu gegebenem Zeitpunkt noch bekannt. [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4650
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#7

Beitragvon Alexslider » So 27. Mai 2018, 11:14


Sponskonaut hat geschrieben: ↑
Do 24. Mai 2018, 22:52
Habe mir jetzt noch ein paar Filme bestellt, allerdings gĂĽnstig und gebraucht ĂĽber reBuy.

Wollte ich auch mal machen, aber seit dem die mir schon bei der ersten Bestellung mal was einfach so storniert haben, habe ich dann nie wieder was bestellt. [nope]

Zu den Filmen: Die Superman-Box beinhaltet tatsächlich die alten Filme mit Christopher Reeve. Die habe ich als Kind wirklich geliebt, weswegen ich mir diese Collection einfach mal mitbestellt habe.

Oh, ja, die habe ich auch zu gern gesehen. Die alten Filme sind auch vom Flair auch viel schöner anzusehen. Nicht so wie diese actionlastigen, neumodige, Neuauflagen. [watchout]

@Alexslider Ich komme dann noch mal auf dich zu wegen ein paar Sachen. Bin noch am Überlegen, ob ich meinen Marvel-Marathon hier einfach schriftlich mit euch teile, oder ob ich das Ganze gleich mal als Podcast aufarbeite. Ich tendiere ja fast schon zu einer Mischform, allerdings mit größerem Fokus auf den Podcast. Aber das gebe ich zu gegebenem Zeitpunkt noch bekannt. [zwinker]

Oki doki. o)


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#8

Beitragvon Sponskonaut » So 27. Mai 2018, 11:32


Alexslider hat geschrieben: ↑
So 27. Mai 2018, 11:14
Wollte ich auch mal machen, aber seit dem die mir schon bei der ersten Bestellung mal was einfach so storniert haben, habe ich dann nie wieder was bestellt. [nope]

Hm, das Problem hatte ich bisher nicht, ist aber auch erst meine zweite Bestellung. Die ist aber auch schon (unverändert) unterwegs. Ich kann mich also nicht beklagen. Kann aber sein, dass eine Stornierung mal passiert, wenn sich an den Beständen was ändert.

Oh, ja, die habe ich auch zu gern gesehen. Die alten Filme sind auch vom Flair auch viel schöner anzusehen. Nicht so wie diese actionlastigen, neumodige, Neuauflagen. [watchout]

Wobei ich auch nicht ausschließe, dass man damals einen anderen Blick hatte. Wahrscheinlich muss man als Erwachsener irgendwie versuchen, die heutigen Verfilmungen ein bisschen mit "kindlichem Auge" zu sehen. Freue mich auf jeden Fall schon auf diese neue Erfahrung, zumal die technischen Möglichkeiten heutzutage ganz andere sind. Bin jedenfalls sehr gespannt und denke, dass ich mit den neuen Sachen auch meinen Spaß haben werde. Zumindest bin jetzt (nach langer Abneigung) bereit dafür.

Oki doki. o)

Besten Dank schon mal! [daumen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#9

Beitragvon Sponskonaut » Sa 2. Jun 2018, 10:19

So, meine reBuy-Bestellung ist jetzt auch endlich angekommen, und ich bin doch sehr zufrieden. [yeshappy]

Die DVDs und Blu-Rays sehen allesamt sehr gut aus, nur "Green Lantern" hat ein paar Gebrauchsspuren. Aber wenn die Scheibe läuft, macht es ja nichts. "V wie Vendetta" ist sogar noch eingeschweißt. Na ja, ich hatte aber auch bei allem Artikeln den Zustand "sehr gut" gewählt. Die Zustandsbeschreibungen haben auch diesmal zugetroffen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#10

Beitragvon Sponskonaut » Sa 15. Sep 2018, 02:44

So, habe nun mit meinem Marvel-Marathon begonnen und bisher "Captain America" und "Iron Man" gesehen. [yeshappy] Werde in Kürze zu den beiden Filmen auch was schreiben und dann die nächsten Filme in Angriff nehmen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

Comic-Adaptionen & Blockbuster

#11

Beitragvon Sponskonaut » Di 7. Apr 2020, 02:52

Um hier auch mal ein Update zu geben: Habe in letzter Zeit mit meinem Marvel-Marathon fleißig weitergemacht und muss zugeben, dass ich tatsächlich meinen Spaß an den Filmen habe. Aber hier ist zunächst mal eine Liste über alle bisherigen MCU-Filme:

Captain America: The First Avenger (2011)
Iron Man (2008)
Der unglaubliche Hulk (2008)
Iron Man 2 (2010)
Thor (2011)
Marvel’s The Avengers (2012)
Iron Man 3 (2013)
Thor – The Dark Kingdom (2013)
The Return of the First Avenger (2014)
Guardians of the Galaxy (2014)
Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017)
Avengers: Age of Ultron (2015)
Ant-Man (2015)
The First Avenger: Civil War (2016)
Black Panther (2018)
Spider-Man: Homecoming (2017)
Doctor Strange (2016)
Thor: Tag der Entscheidung (2017)
Avengers: Infinity War (2018)
Ant-Man and the Wasp (2018)
Captain Marvel (2019) ("Sonderfall", da er vor „Iron Man“, aber nach „Captain America: The First Avenger“ spielt)
Avengers: Endgame (2019)
Spider-Man: Far From Home (2019)
Black Widow (2020)
The Eternals (2020)
Shang-Chi and the Legend of the ten Rings (2021)
Doctor Strange in the Multiverse of Madness (2021)
Thor: Love and Thunder (2021)


Ich gucke die Filme tatsächlich chronologisch und nicht nach Erscheinungsdatum, weil ich mir die ganzen Verbindungen nicht hinterher zusammenreimen möchte. Rot habe ich mal den Film markiert, den ich zuletzt gesehen haben, blau sind die Teile, die bislang noch nicht veröffentlicht wurden. "Black Widow" wurde ja auch wegen der Coronakrise verschoben. Aber das soll mir recht sein, weil ich so wenigstens alle Filme in Ruhe aufholen kann. Wobei mir gerade auffällt, dass ich die Chronologie doch nicht ganz richtig eingehalten habe... [hand-vor-gesicht] Aber was soll's.

Mein bisheriges Fazit: Es war tatsächlich noch kein Film dabei, den ich wirklich "schlecht" fand. Ehrlich gesagt kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen, wieso "Der unglaubliche Hulk" so eine Schelte bekommen hat. Zugegeben, in Sachen CGI ist der relativ schlecht gealtert. Aber im Großen und Ganzen fand ich den eigentlich okay. Die "Avengers"-Filme fand ich bisher am interessantesten, kleine Highlights waren außerdem der erste Guardians-Film und irgendwie auch "Ant-Man".

Zugegeben, die größte Unterhaltung sind die MCU-Filme sicherlich nicht, und letzten Endes ist es ein ganz schön übertriebenes "CGI-Gebolze". Aber ich schaue mir die Filme wohl mit der richtigen Einstellung an. Vielleicht fällt es mir mittlerweile auch leichter, eine gewisse kindliche Begeisterungsfähigkeit an den Tag zu legen. Jedenfalls sind mir die Charaktere ein Stück weit ans Herz gewachsen, die Filme haben immer ein bisschen Humor - und natürlich jede Menge Action. Aber Fakt ist: Es gibt immer ordentlich was zu sehen/bestaunen, sodass ich mich bislang immer gut unterhalten gefühlt habe. Vielleicht ist mein großer Vorteil auch, dass ich mir (im Gegensatz zu anderen) den Kram nicht über etliche Jahre permanent gegeben habe und nicht jedes Mal ins Kino gerannt bin. Im Heimkino kann ich den "Input" wesentlich besser steuern. Zumal ich - weil ich jetzt überhaupt erst mit dem MCU angefangen habe - den ganzen Hype nicht mitbekommen habe und dementsprechend dieser "Marvel-Reizüberflutung" und der ganzen Berichterstattung entgangen bin. Vorher haben mich die Filme ganz einfach nicht gereizt. Aber seitdem ich mich so intensiv und ausführlich mit Filmen befasse, habe ich mich genremäßig viel breiter aufgestellt. Mittlerweile gucke ich sogar so Historien- und Kostümfilme, was ich damals nie für möglich gehalten hätte. Wie gesagt, das MCU macht mir definitiv Spaß, auch wenn die Filme selbstredend nicht als Meisterwerke bezeichnet werden können. Dafür braucht es einfach wesentlich mehr. Aber zum einen gehören sie nun mal unmittelbar zur Filmgeschichte, und zum anderen können sie durchaus gefallen, wenn man mit dem passenden Mindset an die Sache herangeht.

Ein kritischer Gedanke aber noch zum Abschluss: Natürlich kann ich verstehen, wenn man die Filmlandschaft durch Disney/Marvel irgendwie bedroht sieht. Es ist allein schon krass zu sehen und sehr bezeichnend, wie groß die finanziellen Mittel sein müssen, wenn man ein derartiges Universum über solch einen langen Zeitraum planen und erschaffen kann. Ich meine, seit gut 11 Jahren wird konsequent an dem ganzen Konstrukt weitergearbeitet - das will schon was heißen. Als Cineast kann ich natürlich nachvollziehen, wenn man diesem Riesenkonzern mit einer Menge Skepsis begegnet. Aber irgendwann wird der Zeitpunkt schon kommen, an dem sich das Ganze von selbst totläuft. Gibt ja einige Leute, die sich das Zeug nicht mehr anschauen wollen, weil sie es sich über so viele Jahre ständig gegeben haben.

Ich für meinen Teil mache fleißig weiter und werde die Blu-Ray-Sammlung auch vervollständigen, wenn die neueren Filme im Preis noch ein bisschen gefallen sind.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Film Sofa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast